Würden Sie die größte Pizza der Welt bestellen?

Wenn es um Pizza geht, ist weniger ausnahmsweise mal nicht mehr und mehr ist nie genug. Egal, ob es um den Partysnack oder das Katerfrühstück geht, die Lieferpizza ein Geschenk des Himmels – und wir sind den Lieferdiensten für immer dankbar. Und die in Kalifornien ansässige Kette Big Mama und Papas Pizzeria setzt mit einer Pizza namens "The Giant Sicilian" jetzt ganz neue Größenstandards für Ihren italienischen Lieblingsgenuss.

Dieser 4,5 mal 4,5 Quadratmeter große Riese, der als die größte Lieferpizza der Welt bezeichnet wird, ist groß genug, um ein kleines Dorf zu ernähren. Die Köche rollen zunächst 12,7 kg Teig aus und fügen dann 2,5 kg Marinara-Sauce, 2,5 kg Mozzarella-Käse und 1,6 kg Peperoni hinzu. Als nächstes kommt der schwierige Teil: Die riesige Pizza muss gleichmäßig gebacken werden. Dafür wird sie alle acht Minuten im Backofen gedreht. Sobald das Meisterwerk perfekt knusprig ist, wird die Pizza in den eigens angefertigten Pizzahalter gelegt, der sich auf dem Dach eines Lieferwagens befindet.

Big Mama und Papas Giant Sicilian Pizza reicht für gut 50-70 Menschen, sie ist in 200 quadratische Stücke geschnitten. Die Pizza muss 24 Stunden im Voraus bestellt werden. 



Nichts für den kleinen Hunger Zwischendurch.