Würden Sie Indoor-Fallschirmspringen ausprobieren?

Sie wollen gerne fliegen, aber trauen sich dann doch nicht in luftige Höhe? Dann versuchen Sie es mit Indoor-Fallschirmspringen, ein immer beliebter werdendes Simulationserlebnis.

Anstatt aus einem Flugzeug zu springen, werden die Teilnehmer in einen vertikalen Windkanal gesetzt. Die Luft wird in einer geschlossenen Säule mit außerordentlich viel Druck nach oben gepustet, sodass Sie in diesem Windkanal der Schwerkraft trotzen.

Während sie ursprünglich nur für die aerodynamische Forschung entwickelt wurden, tauchen mittlerweile auf der ganzen Welt Möglichkeiten zum Indoor-Fallschirmspringen auf.

Das Erlebnis ist perfekt für diejenigen, die nach einem Abenteuer suchen, aber sich in extremen Höhen nicht gerade wohl fühlen. Da Sie in der Luft über dem Trampolinnetz schweben, wird dies als eine gelenkschonende Aktivität angesehen. Es kann jedoch für Menschen mit Schulter-, Rücken- oder Nackenproblemen durchaus anstrengend sein.

Das Erlebnis sieht nicht nur nach einfachem Spaß aus, sondern eignet sich auch hervorragend für die nächsten Social-Media-Fotos.



Sie wollen sich nächstes Wochenende frei wie ein Vogel fühlen? Finden Sie hier eine Fallschirmspringanlage in Ihrer Nähe!