Warum du Kaffee nicht mit Leitungswasser kochen solltest

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Schnell mal den Hahn aufdrehen, Leitungswasser rein und Kaffee kochen – machen vermutlich die meisten so. Doch eine gute Idee ist das eigentlich nicht. Wir verraten dir, wieso, und was du stattdessen verwenden solltest.

Kaffee läuft aus der Kaffeemaschine in eine Tasse
Die meisten verwenden Leitungswasser für ihren Kaffee (Symbolbild: Getty Images)

Kaffee ist das beliebteste Heißgetränk der Deutschen. Rund 164 Liter pro Jahr konsumiert jeder von uns. Und vermutlich greift auch jeder von uns automatisch zum Leitungswasser, egal ob er den Kaffee in einem Kaffeekocher oder einem Vollautomaten zubereitet. Du auch? Dann solltest du darüber noch mal gründlich nachdenken, den Wasser aus der Leitung ist zwar nicht ungesund, aber es kann den Geschmack verfälschen. 

Warum schmeckt Kaffee mit Leitungswasser anders?

Dass sich das Leitungswasser auf den Geschmack des Kaffees auswirken kann, liegt am Karbonhärtegrad und am ph-Wert des Wassers. Ein Karbonhärtegrad zwischen 5°dH und 9°dH und ein pH-Wert von 7 sind notwendig, damit der Kaffee schmeckt. Ist der Härtegrad zu weich, kann der Kaffee säuerlich schmecken, ist er zu hart, wird er leicht bitter. 

Wer jetzt zu Mineralwasser greift, tut sich in den meisten Fällen ebenfalls keinen Gefallen. Denn auch gekauftes Wasser aus der Flasche kann Kalk enthalten. Ein Killer für die tollen Kaffeearomen! Die beste Lösung ist es, auf gefiltertes Wasser zurückzugreifen. Der Brita Wasserfilter reduziert Chlor und verbessert den Geschmack und Geruch von Kaffee und anderen Getränken. Außerdem absorbiert er Metalle und reduziert Kalkablagerungen. Damit schmeckt der Kaffee nicht nur besser, sondern auch die Maschine hält länger und muss weniger oft gereinigt werden. Bei Amazon ist der Wasserfilter derzeit im Angebot und bereits für 19,99 Euro zu haben. Drei Ersatzkartuschen sind inklusive.

Brita Wasserfilter
Brita Wasserfilter

Hol dir den Wasserfilter bei Amazon

Übrigens: Wenn du erfahren willst, welchen Härtegrad das Leitungswasser bei dir zu Hause hat, solltest du beim örtlichen Wasserversorger oder bei der Hausverwaltung anrufen!

VIDEO: Kaffee, Cola und Co.: Diese Produkte werden bald teurer

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.