Wayne Manor, Monicas Wohnung und Beutelsend: Die wahren Kosten für das Leben in fiktiven Häusern

·Lesedauer: 7 Min.
Die Simpsons in all ihrer Pracht. (Fox)
Die Simpsons in all ihrer Pracht. (Fox)

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, in einem Haus zu wohnen, das man aus dem Fernsehen oder einem Film kennt? Egal ob Harry Potters Hogwarts oder Monicas Apartment in Manhattan – die Vorstellung, dort einzuziehen und seinen Traum zu verwirklichen, ist immer verlockend.

Aber nur selten denkt man darüber nach, was genau es kosten würde, in solch einem fiktiven Traumhaus zu wohnen.

Zum Glück hat der Hausratversicherer So-Sure für uns nachgeforscht – und es scheint, dass unsere beste Chance, sich eine Fantasieimmobilie leisten zu können, darin besteht, bei Bilbo Beutlin in Beutelsend einzuziehen, denn da betragen die Kosten für Miete und Nebenkosten nur 549,16 Euro pro Monat.

Die teuerste Immobilie gehört Iron Man höchstpersönlich, Tony Stark. Miete und Unterhalt für seine modernistische Villa in Malibu würden stolze 2.797.053 Euro pro Monat kosten.

Es folgen Wayne Manor aus den Batman-Filmen (2.624.652,83 Euro pro Monat) und das Haus von Onkel Phil und Tante Viv in L.A. aus Der Prinz von Bel-Air (21.913,26 Euro pro Monat).

Hier sind acht fiktive Traumhäuser und was es kosten würde, die Immobilien jeden Monat zu mieten und zu versichern. Und überraschenderweise geben sogar die Weasleys, die immer sparsam sind, ein Vermögen aus.

1 Tony Starks Mansion (Iron Man): 2.797.053 Euro

Eine eigene Insel, ein Hubschrauberlandeplatz und ein Swimmingpool sind nicht günstig.
Eine eigene Insel, ein Hubschrauberlandeplatz und ein Swimmingpool sind nicht günstig.

Tony Starks Anwesen in Malibu ist das teuerste fiktionale Haus. Wenn du gerne wie „Genie, Milliardär, Playboy und Philanthrop“ Tony Stark leben möchtest, kostet dich allein das Internet, das für den Betrieb seines Tech-Imperiums erforderlich ist, jeden Monat 130.622 Euro.

Die Grundsteuer erhöht die monatlichen Ausgaben um stolze 64.515 Euro.

Eine der größten Ausgaben ist das Internet. Wenn du in die Fußstapfen von Iron Man treten möchtest, brauchst du das schnellste Internet, das man für Geld kaufen kann, um dein eigenes Technologieimperium zu betreiben. Eine Verbindung mit einer Geschwindigkeit von 40 Gigabit pro Sekunde würde dich etwa 130.622 Euro pro Monat kosten.

All dies wird jedoch von den Kosten für die Hausratversicherung von Iron Man in den Schatten gestellt, die sich auf satte 2.508.919 Euro pro Monat belaufen – das sind 90 Prozent seiner monatlichen Gesamtkosten. Aber mit Anzügen im Wert von schätzungsweise knapp sechs Milliarden Euro sowie einer unglaublichen Sammlung von Superautos, einem Arc-Reaktor, einem KI-System und einem Privatflugzeug hat Tony Stark ziemlich viele hochwertige Gegenstände zu versichern.

2 Wayne Manor (Batman): 2.624.653 Euro

Egal ob Nottingham oder New York, es ist teuer.
Egal ob Nottingham oder New York, es ist teuer.

Bruce Waynes 3.948 m² großes Landhaus ist das zweitteuerste fiktive Haus. Da Gotham in New York City angesiedelt ist, würde allein die Miete für Wayne Manor, die Batcave und das gesamte Grundstück am Stadtrand von Manhattan 2.540.870 Euro kosten, während das Anwesen selbst einen Wert von 508.848.937 Euro hätte.

(Im Film wurde als Außenansicht des Hauses die Fassade von Wollaton Hall & Deer Park, Nottingham, gezeigt).

Die Gebäudeversicherung würde 1.969,25 Euro pro Monat betragen, während die Hausratversicherung für Batmans Anzug, Waffen und eine Vielzahl von Geländewagen 28.614,23 Euro betragen würde.

Das Leben in Wayne Manor wäre gar nicht so schlecht, wäre da nicht auch noch der teure Butler. Dieser bekommt ein geschätztes Monatsgehalt von rund 10.679 Euro. Ja, Alfred hat es ziemlich gut getroffen.

3 Onkel Phils und Tante Vivs Haus (Der Prinz von Bel-Air): 21.913 Euro

Dies ist ein extrem luxuriöses Haus – und nicht einmal die Besitzer können es sich leisten.
Dies ist ein extrem luxuriöses Haus – und nicht einmal die Besitzer können es sich leisten.

Ein Haus in der Bristol Avenue im Stadtteil Brentwood in L.A. mit fünf Schlafzimmern und fünf Badezimmern ist ziemlich luxuriös.

Außerdem gibt es einen Pool, falls du schwimmen gehen willst, und jede Menge Platz, falls du Besuch von Verwandten bekommst, so wie es bei Onkel Phil und Tante Viv der Fall war.

Bei einem Wert von 5.532.555 Euro ist die Grundsteuer nicht billig und würde 3.332 Euro pro Monat betragen.

Onkel Phil ist Richter am Obersten Gerichtshof von L.A. und Tante Viv ist Ärztin im Ruhestand, aber selbst sie hätten einige Zeit für dieses kultige, fiktive Haus sparen müssen. Nur mit Onkel Phils Gehalt (149.700 Euro) hätte die Familie Banks Mühe gehabt, die Lebenshaltungskosten zu decken.

4 Carries Apartment (Sex and the City): 11.700 Euro

Gut, dass auch Mr. Bigs Gehalt mit eingerechnet wurde.
Gut, dass auch Mr. Bigs Gehalt mit eingerechnet wurde.

Trotz der Tatsache, dass sie eine freiberufliche Kolumnistin ist, die nicht viel schreibt, wuchs Carries Apartment, als sie mit Mr. Big zusammenzog, auf eine beachtliche Fläche von 372 m² an. Es erstreckte sich über fünf Etagen, hatte fünf Schlafzimmer, drei Badezimmer und eine riesigen, nach Süden ausgerichteten Hinterhof.

Wenn du in die Fußstapfen von Carrie Bradshaw treten und einen glamourösen Lebensstil an der Upper East Side führen möchten, kostet dich ihre Wohnung 11.700,57 Euro pro Monat. Bei einem geschätzten Wert von rund 510.007 Euro würde die Grundsteuer satte 822 Euro pro Monat betragen. Hinzu kommen 124 Euro für Nebenkosten, 52,98 Euro für Internet und 99,14 Euro für die Hausratversicherung.

Angesichts der vielen Manolos in diesem begehbaren Kleiderschrank sollte diese aber vielleicht höher liegen.

5 Monicas Apartment (Friends): 7.257,87 Euro

Wir haben es so oft gesehen, dass wir das Gefühl haben, dort zu wohnen.
Wir haben es so oft gesehen, dass wir das Gefühl haben, dort zu wohnen.

Monicas Apartment in Friends ist wahrscheinlich eines der berühmtesten Sets aller Zeiten und kostet stolze 7.257,87 Euro pro Monat. Die Wohnung mit zwei Schlafzimmern, die von verschiedenen Charakteren der Fernsehserie genutzt wird, wird heute mit 1.879.694 Euro für den Kauf und 3.844 Euro für die Miete bewertet. Das macht auch die Grundsteuer (3.220 Euro Monat) ziemlich hoch.

Monicas große Wohnung hat zwei Schlafzimmer, eine Küche und einen Wohnbereich sowie ein Gemeinschaftsbad. Die Miete beträgt 3.844 Euro wobei die Grundsteuer den größten Teil der übrigen Ausgaben ausmacht.

Für Monica wären natürlich nur die Nebenkosten angefallen, da sie die Wohnung von ihrer Großmutter geerbt hat. Als erfolglose Köchin in New York City hätte sie sich sonst kaum einen Kaffee im Central Perk leisten können.

6 Der Fuchsbau (Harry Potter): 3.012 Euro

Eine renovierungsbedürftiges, schrulliges Haus mit Ghul auf dem Dachboden.
Eine renovierungsbedürftiges, schrulliges Haus mit Ghul auf dem Dachboden.

Das Haus der Weasleys in Ottery St Catchpole, Devon, hat sechs Schlafzimmer, eine Küche, ein Wohnzimmer und einen Garten.

Das Haus wird größtenteils durch Magie aufrechterhalten, so dass es nach dem Auszug der Weasleys wahrscheinlich renoviert werden muss. Daher wird die Miete auf etwa 2.363 Euro pro Monat geschätzt, zuzüglich Steuern und Nebenkosten.

Das Haus ist jedoch stark renovierungsbedürftig, und auf dem Dachboden lebt ein Ghul, der den Preis bei sorgfältiger Verhandlung senken könnte.

7 742 Evergreen Terrace (The Simpsons): 2031 Euro

Das ultimative Vorstadt-Haus.
Das ultimative Vorstadt-Haus.

Das kultige Haus der Simpsons hat vier Schlafzimmer, zwei gemeinsam genutzte Zimmer, ein Badezimmer, eine Küche und mehr.

Obwohl die Simpsons schon seit 30 Jahren dort wohnen, wäre es für angehende Berufstätige erschwinglich, wenn sie weiterziehen würden. Also nicht Homer.

Die Stadt und das Haus sind der Inbegriff der amerikanischen Mittelklasse, und Evergreen Terrace hat auch einige der günstigsten Rechnungen auf der Liste. Die Nebenkosten belaufen sich auf 299 Euro, die Internetkosten auf 53 Euro und die Hausratversicherung auf 79 Euro. Dieses Haus mit vier Schlafzimmern ist das perfekte Zuhause für eine Familie, mit viel Platz und freundlichen Nachbarn.

8 Beutelsend (Herr der Ringe): 549,16 Euro

Charmant, voll ausgestattet, das ideale Partyhaus.
Charmant, voll ausgestattet, das ideale Partyhaus.

Beutelsend, Bühlstraße, Hobbingen, ist ein ungewöhnliches Haus oder „Hobbit-Loch“mit einer runden Tür, das aus Schlafzimmern, Badezimmern, Kellern, mehreren Vorratskammern, Schränken, Küchen und Esszimmern besteht.

Diese charmante und kleine Unterkunft ist die günstigste auf der Liste. Dieser gemütliche Bungalow im Auenland kostet nur 549,16 Euro und auch an Platz mangelt es nicht, denn er ist satte 418 m² groß und bietet mehrere Zimmer zur Auswahl.

Beutelsend ist auch für seine natürliche Schönheit bekannt. Zusammen mit dem entspannten Lebensstil eines Hobbits, zu dem extravagante Geburtstagsfeiern und Pfeiferauchen mit Zauberern gehören, sind 549,16 Euro pro Monat ein wirklich gutes Angebot.

Flic Everett

VIDEO: Haben die Macher der Simpsons Richard Bransons Weltraumflug prophezeit?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.