Werden Sylvester Stallone und seine Familie die neuen Kardashians?

André Wagner
·Freier Autor
·Lesedauer: 3 Min.

Nach 14 Jahren und 20 Staffeln ist 2021 mit "Keeping Up With The Kardashians" endgültig Schluss. Doch der US-Sender E! Entertainment scheint schon geeigneten Ersatz gefunden zu haben.

Cast member Sistine Stallone and her family members, actor Sylvester Stallone, Jennifer Flavin, Sophia Stallone and Scarlet Stallone, pose at the premiere for "47 Meters Down: Uncaged" in Los Angeles, California, U.S., August 13, 2019. REUTERS/Mario Anzuoni
Sylvester Stallone mit seiner Frau Jennifer Flavin (M.) und seinen drei Töchtern Sistine (2.v.r.), Sophie (4.v.r.) und Scarlet (l.).

Diese Nachricht traf alle Fans von "Keeping Up With The Kardashians" wie ein Schlag aus heiterem Himmel: Im September gab die berühmte Familie um Kim, Kylie, Kourtney und Co. bekannt, dass es 2021 nach 14 Jahren und 20 Staffeln mit der Reality-Show zu Ende geht.

Die Kardashians gehen, kommen jetzt die Stallones?

Dank der sozialen Medien wird die Welt zwar weiterhin mit Informationen über den Kardashian-Clan versorgt werden, das dürfte so sicher sein wie das Amen in der Kirche, aber dem US-Sender E! Entertainment geht mit dem Ende von "Keeping Up With The Kardashians" sicher ein Zugpferd verloren.

Doch die bitteren Tränen des Abschieds scheinen bei den TV-Machern schon wieder getrocknet zu sein. Denn wen man einem Bericht der "Bild am Sonntag" Glauben schenken darf, scheint E! Entertainment bereits adäquaten Ersatz gefunden zu haben.

Fans geschockt: Aus für die Reality-Show "Keeping Up With the Kardashians"

Die Töchter von Action-Star Sylvester Stallone ("Rambo", "Rocky", "The Expendables") sollen dem Vernehmen nach das Erbe der Kardashians antreten. Angeblich soll das 74-jährige Familienoberhaupt schon in Verhandlungen mit E! Entertainment stehen. Und beim US-Sender scheint man von der Stallone-Familie äußerst begeistert zu sein, auch wenn man Verhandlungen bisher weder dementieren noch bestätigen will.

"Allein der Gedanke, wie eine der Töchter einen Jungen mit nach Hause bringt und ihrem Vater vorstellt, ist reines Quoten-Gold!", wird ein Produktions-Mitarbeiter der auslaufenden Kardashian-Show bei der "BamS" zitiert.

SANTA MONICA, CALIFORNIA - NOVEMBER 10: 2019 E! PEOPLE'S CHOICE AWARDS -- Pictured: (l-r) Kris Jenner, Kim Kardashian, Khloé Kardashian, and Kourtney Kardashian accept The Reality Show of 2019 for 'Keeping Up with the Kardashians' on stage during the 2019 E! People's Choice Awards held at the Barker Hangar on November 10, 2019 -- NUP_188993 (Photo by: Christopher Polk/E! Entertainment/NBCU Photo Bank)
Ein Teil des Kardashian-Jenner-Clans. (Bild: Getty Images)

Wer ist eigentlich die Stallone-Familie?

Doch wer sind eigentlich die Töchter von Sylvester Stallone? Der Hollywood-Haudegen und seine Frau Jennifer Flavin haben gleich drei bildhübsche Töchter. Sistine (22), Sophie (24) und Scarlet (18) kennen sich nicht nur wegen ihres berühmten Vaters bereits mit dem Rampenlicht aus. Das attraktive Trio arbeitet bereits auf dem Laufsteg. Sistine und Sophie studieren derzeit an der Universität, Scarlet, das Küken der Stallone-Familie, geht noch zur Schule.

Schillernde US-Astrologin: Sylvester Stallone trauert um seine Mutter Jackie

Und mit Sistine tritt mindestens eine der Stallone-Töchter bereits in die filmischen Fußstapfen ihres berühmten Vaters. Im Jahr 2019 hatte die 24-Jährige eine Rolle im Horrorstreifen "47 Meters Down: Uncaged".

Sollte sich nun der Stallone-Clan mit E! Entertainment einigen, dürften die drei jungen Damen sicherlich noch viel öfter zu sehen sein. Doch das könnte unter Umständen ziemlich teuer werden. Für die letzten fünf Staffeln von "Keeping Up With The Kardashians" blätterte der Sender stolze 125 Millionen Euro auf den Tisch und Sylvester Stallone gilt in Fachkreisen als harter Verhandlungspartner mit einem Händchen für finanzkräftige Deals.

Man darf also gespannt sein, ob es ab 2021 dann plötzlich heißt "Keeping Up With The Stallones".

VIDEO: Kim und ihre Schwestern machen Schluss: 'Keeping Up With The Kardashians' endet 2021