WhatsApp bekommt iPhone-Update - und bald einen Dark Mode

teleschau

iPhone-Nutzer dürfen sich über ein praktisches WhatsApp-Update freuen. Unter anderem lassen sich Sprachnachrichten nun in den Benachrichtigungen abhören. Außerdem wird der beliebte Messenger-Dienst wohl schon bald einen Dark Mode bekommen.

Fast alle haben ihn schon: den Dark Mode. Während Nutzer von Twitter, Facebook und anderen großen Anbietern bereits länger den Dunkelmodus nutzen können, sollen nun auch bei WhatsApp bald die Lichter ausgehen. Wie "WABetaInfo" berichtet, arbeite das Entwicklerteam "intensiv" an der Funktion. Demnach zeigen Screenshots einer der Betaversion 2.19.282 unter Android ein entsprechend verändertes Menü. Dort können Nutzer dem Bericht zufolge drei verschiedene "Themes" auswählen, darunter den schon lange erhofften Dark Mode in "blauen Nachtfarben".

Bis der von vielen Nutzern gewünschte Dunkelmodus implementiert ist, dürfen sich zudem iPhone-Nutzer über ein Update des beliebten Messengers freuen. Version 2.19.100 hält einige praktische Neuerungen bereit. Unter anderem lassen sich Sprachnachrichten ab sofort auch in den Benachrichtigungen abhören - das Öffnen des Chats ist nicht mehr notwendig.

Auch das Bearbeiten von Medien wurde erheblich vereinfacht. So können Nutzer etwa ein geöffnetes Bild im Chat über das gechlängelte Zeichen-Symbol direkt bearbeiten. Hiermit lassen sich zum Beispiel Freihandzeichnungen durchführen, Texte einfügen und weitere Bearbeitungen vornehmen. Schließlich bietet das Update neue Schriftarten, die sich über den Bearbeitungsscreen auswählen lassen. Das Update steht ab sofort kostenlos im App Store zum Download bereit.