Werbung

Willem-Alexander bei der Formel 1: Selfie-Time mit Tochter Amalia

Willem-Alexander und Amalia in Zandvoort. (Bild: Imago Images/ANP)
Willem-Alexander und Amalia in Zandvoort. (Bild: Imago Images/ANP)

König Willem-Alexander (56) und Kronprinzessin Amalia (19) haben an diesem Samstag Zandvoort einen Besuch abgestattet. Dort wird der Große Preis der Formel 1 in den Niederlanden ausgetragen. Fotos des Vater-Tochter-Gespanns zeigen die beiden unter anderem beim Knipsen eines Selfies. Die Royals konnten sich besonders freuen, denn Max Verstappen (25) hat sich beim Qualifying die Pole Position für seinen Heim-Grand-Prix am kommenden Sonntag gesichert.

Bereits 2021 hatten sich die niederländischen Royals bei der Formel 1 in Zandvoort blicken lassen. Damals war Willem-Alexander mit Ehefrau Königin Máxima (52) und die Töchter Amalia und Ariane (16) bei dem Großen Preis der Niederlande erschienen. Die Familie traf dabei auch Verstappen in der Boxengasse.

Veränderung in der Familie

Zuletzt hatte das niederländische Königshaus berichtet, dass Prinzessin Ariane in einen neuen Lebensabschnitt gestartet ist. Die jüngste Tochter von König Willem-Alexander und Königin Máxima beginnt ihr erstes Jahr an ihrer neuen Schule in Italien, hieß es in einem Instagram-Post. Am United World College Adriatic in der Nähe von Triest wird sie ihren International Baccalaureate (gleichbedeutend mit dem deutschen Abitur) machen. Ariane zieht es damit wie ihre ältere Schwester, Prinzessin Alexia (18), ins Ausland. Die 18-Jährige hat erst vor wenigen Wochen ihren Abschluss an der United World College of the Atlantic in Wales gemacht.

Kronprinzessin Amalia blieb hingegen für ihre schulische Laufbahn in der Heimat. Sie hat 2021 am Christelijk Gymnasium Sorghvliet in Den Haag ihr Abitur gemacht. Seit September 2022 studiert sie an der Universität Amsterdam Politik, Psychologie, Jura und Wirtschaft. An ihrem 18. Geburtstag am 7. Dezember 2021 trat sie verfassungsmäßig in den Staatsrat ein und übernimmt seitdem regelmäßig öffentliche Aufgaben. Im Februar 2023 absolvierte sie ihre erste offizielle Auslandsreise.