Wissens-Adventskalender: Türchen 20 - So werden Hundeliebhaber schlagartig in Weihnachts-Euphorie versetzt

Ann-Catherin Karg
Freie Journalistin

Schon gewusst, dass 17 Dackel in Nullkommanichts die beste Weihnachtslaune machen? Unser Adventskalender versorgt dich täglich mit spannenden und kuriosen Fakten rund um die Weihnachtszeit, die dich schlauer machen – und unterhaltsamen Gesprächsstoff für die Feiertage liefern!

Auf der großen Couch finden nicht alle Dackel Platz. (Bild: Caters)

Die Rentiere Dasher, Dancer, Prancer, Vixen, Comet, Cupid, Donner, Blitzen und Rudolph können einpacken, wenn diese Herrschaften hier auftauchen: Buster, Daisy, Ziggy, Wallie, Zac, Bonnie, Saffie, Duke, Diamond, Ruby, Kizzy, Sammy, Kansy, Kiki, Lottie, Benji und Dudley. Um den Schlitten des vollschlanken Weihnachtsmanns zu ziehen sind die Dackel zugegebenermaßen etwas kurz geraten, aber dafür sind sie in ihrer geballten Pracht einfach unfassbar süß.

Die Dackel sorgen schlagartig für wunderbares Weihnachts-Feeling. (Bild: Caters)

Besitzer Liam Beach hat jeden einzelnen ins Herz geschlossen und zum Fest mit dem passenden Partner-Look ausgestattet:

Offensichtlich, dass der Besitzer Liam Beach sowohl Hunde, als auch Weihnachten liebt. (Bild: Caters)

Und so kuscheln die 17 Racker mal auf dem Sofa, mal auf der mit Leuchtgirlanden geschmückten heimischen Treppe und schauen erwartungsfroh in die Kamera. Und zumindest tun sie so, als erwarteten sie wie die Rentiere nichts sehnlicher als den Weihnachtsmann.

Ehrlich, ich war ganz brav!

Aber natürlich ist Liam Beach nicht der einzige Hundebesitzer, der an Weihnachten schwach wird und neben dem Baum auch seine(n) Hund(e) dekoriert.

Apropos Tiere: Darum hängen in der Ukraine Spinnen am Weihnachtsbaum

Dieser Australien Sheperd sieht mit seinen karierten Rentier-Ohren und passendem Halsband nicht nur besonders erwartungsfroh aus, sondern auch, als würde er gleich mit einem auswendig gelernten Gedicht aufwarten.

Wo willst du hin? Wir bringen dich!

Gleich im Doppelpack sind dagegen diese Golden Retriever dem so putzigen wie erfrischend bartlosen Weihnachtswichtel im Hintergrund zu Dienste. Die Leine locker, die Laune allseits gut, bringt dieser Schlitten zwar keine Geschenke, aber offensichtlich Spaß.

Doch lieber Gemüse als Tiere? Die Geschichte der Weihnachtsgurke

Zu Weihnachten einfach mal entspannen

Zu diesem Mischling Australien Sheperd/Border Collie-Mischling möchte man sich einfach gleich dazukuscheln. Alles an ihm scheint genauso flauschig und gemütlich wie die Decke, auf der er, den hell erleuchteten Weihnachtsbaum im Rücken, einfach mal Fünfe gerade sein lässt. Genau so ein entspanntes Feeling wünscht sich zu Weihnachten wohl jeder.

VIDEO: Teure Geschenke für Hunde liegen im Trend