Sie wollen Geschlechtsverkehr ohne Kondom oder Pille? Dann kommt hier ein neues Produkt

Sie sind an dem Punkt angelangt, an dem Sie keine Verhütungspillen mehr schlucken möchten, Sie keine Spirale in sich haben wollen, Sie aber trotzdem gerne weiterhin Sex ohne Kondom genießen wollen. Dann gibt es für Sie eine gute Alternative, die noch nicht sonderlich verbreitet ist, aber schon seit Jahren auf dem Markt ist: das Pessar.

Das Pessar ist ein Silikon- oder Latexhut, den Sie in Ihre Vagina einführen, bevor Sie Sex haben. Diese Kappe verschließt den Eingang Ihrer Gebärmutter, so dass Spermien nicht in Ihre Gebärmutter eindringen und eine Eizelle befruchten können. Wenn Sie sich dessen absolut sicher sein wollen, müssen Sie die Kappe mit einer Spermizid-Creme einreiben.

Wie alles im Leben hat das Pessar seine Vor- und Nachteile:

Vorteile:

- Sie können das Diaphragma gut einsetzen, bevor Sie Sex haben. Wie lange vorher hängt von der Art des Pessars ab, lesen Sie genau in der Anleitung nach. Sie müssen also kein Kondom überziehen, wenn es gerade besonders heiß hergeht.

- Es enthält keine Hormone.

- Sie können es in der Apotheke oder Drogerie kaufen. Sie müssen nicht zum Arzt gehen.

- Sie können es bis zu zwei Jahre lang wiederverwenden (die genaue Dauer hängt vom Typ ab). Es ist daher nachhaltig.












Nachteile:

- Sie das Pessar im Voraus einführen, das heißt, Sie müssen ungefähr wissen, wann Sie Sex haben werden.

- Sie müssen das Diaphragma nach dem Geschlechtsverkehr mindestens noch 6 Stunden lang tragen, damit nicht doch ein Spermium in die Gebärmutter schlüpft.

- Wenn Sie sehr wilden Sex haben, kann die Kappe verrutschen.

- Es schützt nicht gegen sexuell übertragbare Krankheiten.

- Es ist besser, diese Methode nicht während der Menstruation zu nutzen.

- Wenn Sie innerhalb von sechs Stunden nach dem Sex eine zweite Runde einlegen möchten, müssen Sie erneut die Spermizid-Creme auftragen.













Es ist etwas gewöhnungsbedürftig und bedarf einiger Übung, bevor Sie das Pessar ganz entspannt nutzen können. Die Meinungen über das Pessar sind dementsprechend noch geteilt, aber Frauen, die keine Hormone wollen, keine Spirale oder kein Kondom benutzen wollen, berichten im Allgemeinen von positiven Erfahrungen.

Das Caya-Diaphragma ist das neueste moderne Pessar und wird wie ein Tampon in die Vagina eingeführt. Es ist einfach, flexibel und die Form ist an die Anatomie und Ergometrie der Frau angepasst. Deshalb passt das Caya Berichten zufolge gut zu den meisten Frauen.