3 / 8

Eric Clapton: Happy X-Mas

Er beeinflusst die Blueslandschaft seit den 1960er Jahren und hat schon sage und schreibe 17 Grammys gewonnen – aber erst dieses Jahr sein erstes Weihnachtsalbum veröffentlicht! Und diese Premiere klingt ausgesprochen vielversprechend: Eric Claptons „Happy X-Mas“ punktet mit Blues-Übersetzungen von „Silent Night“, einer House-Version von „Jingle Bells“ (die rührenderweise Avicii gewidmet ist) und einem jazzig angehauchten „Have Yourself a Merry Little Christmas“. Smoother wird Weihnachten nicht, also her mit der Platte! Über Amazon, rund 15 Euro.

Wunschzettel für Weihnachten: Merry Christmas Sound

Ena Clarke
Freie Autorin

Auf unserer Weihnachtssound-Wunschliste 2018 stehen: schwerer Blues, smoother Jazz, funky Cover-Versionen und heimeliger Kuschelsound – natürlich in der Xmas-Edition und bitte mit dem gewissen Etwas! Die coolen neuen Weihnachtsplatten dann bitte spätestens am Weihnachtsabend direkt unter den Baum liefern, danke! PS: Für mehr Inspirationen einfach den Wunschzettel in der Galerie checken!