Zehn überraschende gesundheitliche Vorteile von Bier

NATÜRLICH ist es schlecht für Gesundheit und Hüftumfang, jede Woche literweise Bier zu trinken.

In Maßen getrunken, hat Bier allerdings sogar einen gewissen medizinischen Nutzen – von der Steigerung der sexuellen Leistung (ja, wirklich) bis hin zur Unterstützung der Gehirnleistung.

Wenn das kein Grund ist, zum Kühlschrank zu gehen und sich ein kühles Bier zu holen…

image

Bier kann Sie bei Abnehmen unterstützen

image

Bier wird als Dickmacher eingestuft – weshalb wir dicke Bäuche auch als „Bierbäuche“ bezeichnen.

Bier scheint aber gar nicht so schlimm zu sein, wie bisher vermutet.

Forscher fanden heraus, dass Sie ein Bestandteil von Bier – das natürliche Flavonoid Xanthohumol, das in Hopfen enthalten ist – beim Abnehmen unterstützt.

Leider enthält Bier nur sehr wenig davon – Sie müssten 3.500 Pints trinken, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Die Chemikalie könnte allerdings verwendet werden, um Bier anzureichern.

„Das ist das erste Mal, dass wir einen Bestandteil finden, der sich positiv auf so viele gesundheitliche Probleme auswirkt“, sagt Cristobal Miranda von der Oregon State University.

Bier verbessert Ihre sexuelle Leistung

image

Einige Frauen widersprechen dem sicher vehement, eine Sex-Expertin behauptet allerdings, dass sich die sexuelle Leistung von Männern durch Bier verbessert.

Dr. Kat von Kirk, Autorin von „The Married Sex Solution“, sagt, dass es mehrere erwiesene wissenschaftliche Vorteile hat, vor dem Sex Bier zu trinken.

Laut Dr. Van Kirk kann Bier eine vorzeitige Ejakulation verzögern, da der Körper des Manns mit Phytoöstrogenen überschwemmt wird, die den Orgasmus verzögern.

Dunkle Biere, wie Porter und Starkbier, kurbeln außerdem den Kreislauf an, wodurch der Penis besser durchblutet wird.

Mäßiger Bierkonsum lässt Sie länger leben

image

Forscher von Virginia Tech fanden heraus, dass Menschen mit regelmäßigem, mäßigem Bierkonsum im Beobachtungszeitraum mit 19% geringerer Wahrscheinlichkeit starben, als Menschen, die keinen Tropfen anrührten.

Belgisches Bier unterstützt die Verdauung

image

Starke Biersorten, wie Leffe, könnten Sie laut einer Studie tatsächlich beim Abnehmen unterstützen.

Bier hält das Gehirn auf Trab

image

Eine Studie im New England Journal of Medicine ergab, dass die geistigen Fähigkeiten von Frauen, die jeden Tag ein alkoholisches Getränk tranken, mit geringerer Wahrscheinlichkeit im Alter nachließen.

Bier verhindert Nierensteine

image

Menschen, die in Maßen Bier trinken, bekommen laut einer Studie im Clinical Journal of the American Society of Nephrology mit 41% geringerer Wahrscheinlichkeit Nierensteine.

Bier hat weniger Kalorien als Halbfettmilch oder Orangensaft

image

Es ist zwar eher unwahrscheinlich, dass Sie 10 große Gläser Milch trinken – dennoch hat Bier WENIG KALORIEN.

Guinness veröffentlichte eine Statistik, laut der sein starkes, dunkles Bier weniger Kalorien hat, als Orangensaft und Halbfettmilch.

Hopfenhaltige Biere können vor Alzheimer schützen

image

Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigte, dass Xanthohumol, ein Bestandteil von Hopfen, der verwendet wird, um Bieren Geschmack zu verleihen, das Gehirn vor degenerativen Erkrankungen, wie Alzheimer und Parkinson, schützen kann.

Bier steckt voller Vitamine

image

Wer braucht schon Obst-Smoothies?

„Wenn Sie Bier analysieren würden, wären Sie überrascht, wie viele Supernährstoffe darin stecken“, sagt Dr. Stephan Domenig, ärztlicher Leiter des Mayr Health Center in Österreich.

Bier stärkt Ihre Knochen

image

Ein oder zwei Gläser pro Tag könnten Ihre Knochen stärken. Bier enthält laut einer Studie im Journal of the Science of Food and Agriculture viel Silizium, das wichtig für die Knochenmineraldichte ist.

Bier und Brüste: Neueste Challenge erobert das Netz