Zendaya: Der erste Kuss bleibt privat!

·Lesedauer: 1 Min.
Zendaya: Der erste Kuss bleibt privat!

Kann man verstehen: Schauspielerin Zendaya (25) wollte nicht, dass ihr erster Kuss in aller Öffentlichkeit passiert.

Alle schauen zu!

Bekanntlich begann die Amerikanerin ihre Karriere recht früh. Ihr erster großer Hit war 2010 die Disney-Reihe 'Shake it up -Tanzen ist alles'. Zu dem Zeitpunkt war sie noch sehr jung und ungeküsst. Das sollte auch so bleiben. Ihre ersten Knutscherfahrungen wollte der Disneystar privat haben. "Ich weiß noch, wie ich bei 'Shake it up' dachte 'Ich mache das nicht. Ich werde ihn auf die Wange küssen, denn ich bin noch nie geküsst worden und ich will nicht das erste Mal vor der Kamera geküsst werden'", erinnerte sich die Darstellerin im Interview mit der britischen 'Vogue'. Und so wurden die Kollegen Adam Irigoyen (24) und Leo Howard (24) eben nicht auf dem Mund geküsst, die Wange musste reichen!

Zendaya hat keine Probleme mit ihrer Disney-Vergangenheit

Während Kolleginnen wie Miley Cyrus (28) oder Selena Gomez (29) ihrer Disney-Vergangenheit eher kritisch gegenüberstehen, hat Zendaya ihren Frieden damit gemacht, wie sie Carey Mulligan (36) bei 'Variety Actors on Actors' erzählte: "Es ist dieser langsame Übergang. Und ich bin froh, dass es bei allem darum ging, dass ich mir selbst etwas beweisen wollte und nicht anderen Leuten. Deshalb kann ich es auch annehmen. Es gehört zu meinem Lebensweg dazu."

Bild: Adriana M. Barraza/WENN/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.