Werbung

Zentralasien: Von Putins Hinterhof zu Chinas Einflusszone

Seit Russlands Überfall auf die Ukraine sieht Peking laut Experten eine Chance, seinen wirtschaftlichen und politischen Einfluss in Zentralasien auszubauen - also in ehemaligen Sowjetrepubliken, die bisher als russische Einflusszone galten.