Zwickau triumphiert über Braunschweig

·Lesedauer: 1 Min.
Zwickau triumphiert über Braunschweig
Zwickau triumphiert über Braunschweig

Zwickau kam am Mittwoch zu einem 1:0-Erfolg gegen Braunschweig. Der FSV Zwickau hat mit dem Sieg über Eintracht Braunschweig einen Coup gelandet. Im Hinspiel hatte Braunschweig nach 90 Minuten beim 2:0 den Rückweg in die Kabine als Sieger angetreten.

Yannik Moker bediente Johan Gomez, der in der neunten Spielminute zum 1:0 einschoss. Komfortabel war die Pausenführung von Zwickau nicht, aber immerhin gingen die Gastgeber mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen. Letztendlich gelang es Eintracht Braunschweig im Verlauf des Spiels nicht, sich von dem in der ersten Halbzeit erlittenen Rückstand zu erholen. Am Ende war der FSV Zwickau die Mannschaft, welche die drei Zähler einstrich.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Zwickau im Klassement nach vorne und belegt jetzt den elften Tabellenplatz. Der FSV Zwickau verbuchte insgesamt sechs Siege, zwölf Remis und fünf Niederlagen. In den letzten fünf Partien rief Zwickau konsequent Leistung ab und holte acht Punkte.

Braunschweig nimmt mit 40 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Elf Siege, sieben Remis und fünf Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto.

Der FSV Zwickau tritt am Samstag, den 29.01.2022, um 14:00 Uhr, beim FC Viktoria 1889 Berlin an. Zwei Tage später (19:00 Uhr) empfängt Eintracht Braunschweig den SC Verl.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.