Werbung

Alicia Silverstone: Früher Ruhm setzte ihr zu

Alicia Silverstone credit:Bang Showbiz
Alicia Silverstone credit:Bang Showbiz

Alicia Silverstone fand es schwer, ihren ‚Clueless‘-Ruhm zu verarbeiten.

Die US-Schauspielerin schaffte 1995 dank ihrer Hauptrolle in der Kult-Komödie den großen Durchbruch. Damals war sie erst 19 Jahre alt. Wie die Darstellerin heute verrät, habe sie gar nicht gewusst, was sie mit der ganzen Aufmerksamkeit, die ihr die Rolle einbrachte, anfangen sollte.

„Als ‚Clueless' herauskam, änderte sich alles. Erst war ich das Mädchen aus ‚Das Biest', dann war ich das Aerosmith-Mädel, und danach war ich Cher. Es war sehr kompliziert, und ich glaube, ich wusste nicht, wie ich damit umgehen sollte“, gesteht die 46-Jährige im Interview mit ‚The Hollywood Reporter‘. „Mir fehlten die richtigen Hilfsmittel, um damit umzugehen. Ich war in keiner Weise darauf vorbereitet. Ich hatte wirklich keine Ahnung, was passierte, und es war mir unangenehm.“

Aus diesem Grund fasste Alicia damals die Entscheidung, Hollywood den Rücken zu kehren. „Ich war nicht glücklich. Ich zog mich ein wenig von meiner Schauspielkarriere zurück und widmete mich mehr meinem Aktivismus. Ich ging nach Afrika, um den Elefanten zu helfen. Ich ging nach Peru, um zu versuchen, dem Regenwald zu helfen“, zählt sie auf. „Ich entdeckte meine Leidenschaft für das Schreiben von Büchern über Heilung und Gesundheit. Die ‚The Kind Diet‘-Bücher kamen etwas später, aber das war der Anfang meiner Reise.“