Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Amazon: Testsieger unter den Eiskratzern 44% reduziert – plus Bestseller-Frostschutz

Lästiges Prozedere im Winter: Mit diesen Hilfsmitteln befreist du deine Scheiben schnell von Schnee und Eis – und behältst den Durchblick.

Die Scheiben deines Autos sollten im Winter komplett frei von Eis und nicht beschlagen sein – sonst kann es nicht nur gefährlich, sondern auch teuer werden.
Die Scheiben deines Autos sollten im Winter komplett frei von Eis und nicht beschlagen sein – sonst kann es nicht nur gefährlich, sondern auch teuer werden. (Bild: Getty Images)

Fallen die Temperaturen in den Minusbereich, beginnt der Tag für viele Autofahrer mit einer unliebsamen Aufgabe: Die Scheiben der Autos, die nicht in der Garage geparkt werden, müssen vor der Fahrt vom Eis befreit werden. Das kann mitunter ziemlich mühsam werden – vor allem, wenn Eiskratzer und Co. ihrer Aufgabe nicht gewachsen sind.

Ein effizienter Helfer im Handschuhfach ist dieser Eiskratzer mit einer Klinge aus Premium ABS, der von "Auto Bild" (6/2022) mit "sehr gut" bewertet wurde:

Lyvanas Eiskratzer fürs Auto – Testsieger 2022

(Bild: Amazon)
(Bild: Amazon)

Jetzt um 44% reduziert für 13,98 statt 24,98 Euro

Mit seiner breiten, planen Kante aus robustem und widerstandsfähigem ABS befreit der Eiskratzer, der von der Fachpresse den Namen "Eismonster" verliehen bekommen hat, schnell und rückstandslos die Scheiben von Eis. Die spezielle Klinge verursacht im Gegensatz zu vielen anderen Modellen keine Kratzer im Glas oder Lack, stumpfe Messing-Klingen gehören damit ebenfalls der Vergangenheit an.

Amazon-Bestseller: Mit diesem Gummi-Pfleger frieren Autotüren nicht mehr zu

Ein gepolsterter, bequemer und rutschfester Griff mit Daumenauflage sorgt für einen angenehmen Grip und mehr Druck, wenn es darauf ankommt. Die gewölbte Schaufel befördert Eis und Schnee zur Seite, sodass dir während des Kratzens nichts davon ins Gesicht fliegt.

Weiteres Problem beim Autofahren im Winter: Verschmutzte Scheiben durch Streusalz oder dreckige Schneereste, dazu die tief stehende Wintersonne – diese Kombination führt zu schlechter Sicht, in der Folge drohen Unfälle.

Abhilfe schafft das richtige Frostschutzmittel in der Scheibenwischeranlage, das regelmäßig kontrolliert und nachgefüllt werden sollte:

SONAX AntiFrost+KlarSicht

(Bild: Amazon)
(Bild: Amazon)

Frostschutzmittel für 12,50 statt 17,99 Euro

Dieser Frostschutz mit angenehmem Zitrusduft beseitigt die typischen Winterverschmutzungen und sorgt für klare Sicht. Außerdem verhindert er das Einfrieren der Scheibenwaschanlage und Düsen, verursacht keine Spannungsrisse und Blindstellen an Scheinwerferstreuscheiben und ist damit auch bestens geeignet für hochwertige LED- sowie XENON-Scheinwerfer und Kunststoffstreuscheiben in Klarglasoptik.

ADAC warnt vor Bußgeld

Übrigens, das Fahren mit einem kleinen "Guckloch" oder noch stark beschlagenen Scheiben ist nicht nur aufgrund der Unfallgefahr keine gute Idee, es droht auch ein Bußgeld, wie der ADAC auf seiner Webseite klarstellt: "Wer vor Fahrtantritt lediglich ein kleines Sichtfenster auf der Frontscheibe freikratzt, macht sich strafbar und muss mit einem Bußgeld rechnen."

Einen Tipp für das korrekte Auffüllen der Scheibenwischanlage mit Frostschutzmittel hat Verkehrsexperte Wolfgang Lieberth vom ADAC Nordbayern: "Bei Temperaturen deutlich unter 0 Grad Celsius sollte das Mischverhältnis des Frostschutzes geprüft werden, zu hohe Verdünnungen können zum Gefrieren der Scheibenwischanlage oder der Zuleitungen führen. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte im Winter auch nach der Verdünnung die Flüssigkeit für bis -25 Grad Celsius ausgelegt sein."