Anya Taylor-Joy: Heimliche Hochzeit?

Anya Taylor-Joy, Malcom McRae credit:Bang Showbiz
Anya Taylor-Joy, Malcom McRae credit:Bang Showbiz

Anya Taylor-Joy hat offenbar ihren Freund Malcolm McRae geheiratet.

Ganz heimlich, still und leise soll die ‚Das Damengambit‘-Darstellerin ihrem Partner das Jawort gegeben. Wie die Kolumne ‚Page Six‘ berichtet, heiratete das Paar in einer standesamtlichen Zeremonie in den USA, zu der nur engste Freunde und Familienmitglieder geladen waren. Anschließend sei die Schauspielerin nach Australien gereist, um die Dreharbeiten zum Blockbuster ‚Furiosa‘ fortzusetzen, dem Prequel zum Film ‚Mad Max: Fury Road‘. Sprecher der 26-Jährigen wollten sich auf Anfrage nicht zu den Hochzeitsgerüchten äußern. Insider wollen jedoch wissen, dass Anya und Malcom eine größere Trauung planen, wenn beider wieder zurück in Amerika sind.

Über eine Verlobung der Stars wurde erstmals letzten Monat spekuliert, als die blonde Schönheit mit einem Diamantklunker an ihrem Ringfinger gesichtet wurde. Es ist nichts Neues, dass die Golden Globe-Preisträgerin Details zu ihrem Privatleben lieber unter Verschluss hält. Erst im Februar machte Anya die Beziehung zu ihrem Freund offiziell, als sie mit ihm gemeinsam bei der ‚Vanity Fair‘-Oscarparty auftrat. Zu dem Zeitpunkt sollen die beiden bereits rund ein Jahr zusammen gewesen sein.

Im März schwärmte Anya gegenüber dem ‚Vogue‘-Magazin: „Ich habe endlich jemanden gefunden, der gerne schweigend neben mir sitzt, während ich lese. Wir sind im Grunde gleichzeitig 80 und 7 Jahre alt und es funktioniert wirklich gut.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.