Werbung

Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver: Sie haben einen Oscar für ihre Scheidungsabwicklung verdient

Arnold Schwarzenegger credit:Bang Showbiz
Arnold Schwarzenegger credit:Bang Showbiz

Arnold Schwarzenegger ist der Meinung, dass er und Maria Shriver eine Auszeichnung für ihre einvernehmliche Scheidung verdient haben.

Der 'Terminator'-Star war 25 Jahre lang mit der 67-jährigen Moderatorin verheiratet, bis die Enthüllung, dass er mit der Haushälterin Mildred Patricia Baena ein Kind, den heute 25-jährigen Sohn Joseph, gezeugt hatte, 2011 zur Trennung führte. Das ehemalige Paar, das die Kinder Katherine (33), Christina (31), Patrick (29) und Christopher (25) hat, lebt jedoch weiterhin in freundschaftlichem Einvernehmen und der ehemalige Gouverneur von Kalifornien "liebt" Maria immer noch.

Er sagte dem 'Hollywood Reporter': "Ich liebe meine Frau. Sie und ich sind wirklich gute Freunde und stehen uns sehr nahe, und wir sind sehr stolz auf die Art und Weise, wie wir unsere Kinder erzogen haben. Obwohl wir dieses Drama hatten, haben wir Ostern zusammen gefeiert, den Muttertag zusammen, die Weihnachtsfeiertage zusammen, alle Geburtstage - alles zusammen." Er fügte stolz hinzu: "Wenn es einen Oscar dafür gäbe, wie man mit einer Scheidung umgeht, sollten Maria und ich ihn dafür bekommen, wie wir die Kinder am wenigsten beeinträchtigt haben."

Arnold räumte jedoch ein, dass er seine Ehe ruiniert hat, während er seine Situation mit der seines Superspion-Charakters in seiner kommenden Netflix-Serie 'FUBAR' verglich. Arnie sagte über die Ähnlichkeiten: "Wir haben darüber gelacht - es fühlt sich an wie ein Dokumentarfilm. Der Unterschied ist, dass er es in der Serie nicht als Betrug ansieht, weil [die Verführung von CIA-Mitarbeiterinnen] zu seinem Beruf gehörte. Aber in [meiner Ehe im wirklichen Leben] war es mein Sch***. Es war mein Versagen. Auch in der Serie ist er tief in seine Frau verliebt."

Der 75-jährige Action-Star empfand die Trennung von Maria anfangs als "sehr, sehr schwierig", aber jetzt ist er froh, mit der Physiotherapeutin Heather Milligan wieder eine Liebe gefunden zu haben.