Werbung

Ashley Olsen über ihren Umgang mit unpopuläreren The Row-Designs

Ashley Olsen sprach darüber, dass sie sich weigere, die nicht so beliebten Designs von The Row auf Eis zu legen, nur weil die Produkte sich nicht gut verkaufen.

Der ehemalige Kinderstar ist zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Mary-Kate Olsen für die Leitung des Modeunternehmens verantwortlich.

Das Label ist für ausgefallene Designs und hochwertige Stücke bekannt, wobei Ashley verriet, dass sie sich oft weigern, sich von unbeliebteren Produkten zu trennen, und sie diese lieber bis dahin auf Lager haben, bis die Kunden sie wahrnehmen. Olsen verriet gegenüber der 'Financial Times': „Wir sind wirklich hartnäckig gegenüber bestimmten Produkten, die die Kunden nicht sofort kaufen, die wir aber lieben und Saison für Saison weiterhin anbieten." Der Star fügte hinzu: „Wir lieben die hochwertige Herstellung, wir lieben hochwertige Stoffe ... Das haben wir einfach von Anfang an gemacht. Wir lieben es, zu erfahren, was in dem, was wir machen, das Beste seiner Klasse ist und wie wir es auf unser Unternehmen anwenden können … Und die Menschen waren von dem Produkt und dem Ansatz, den wir wählten, angezogen."

Ashley und Mary-Kate Olsen credit:Bang Showbiz
Ashley und Mary-Kate Olsen credit:Bang Showbiz