Aus einer Abteilung! Sechs Krankenschwestern gleichzeitig schwanger

Hannah Sommer
Freie Autorin für Yahoo Style
Sechs Krankenschwestern vom Wake Forest Baptist Medical Center sind zur selben Zeit in freudiger Erwartung. (Bild: Wake Forest Baptist Medical Center)

Sechs auf einen Streich! Gleich mehrere Schwestern aus einem US-Krankenhaus sind gleichzeitig schwanger. Ein Glück für die Kollegen: Sie gehen nicht alle gleichzeitig in Mutterschutz.

Was für ein Zufall! Sechs Krankenschwestern sind zur selben Zeit schwanger. Das wäre nicht weiter spektakulär, würden sie nicht im selben Krankenhaus und in derselben Abteilung arbeiten.

Eine der schwangeren Krankenschwestern ist Nina Day. Sie erwartet ihr Baby am 30. Juli. (Bild: Wake Forest Baptist Medical Center)

Genauso ist es aber in der Onkologie-Abteilung im Wake Forest Baptist Medical Center in North Carolina, USA, gekommen.

Eine weitere Glückliche ist Bethany Stringer. Ihr Entbindungstermin ist der 8. September. (Bild: Wake Forest Baptist Medical Center)

Eine Schwester nach der anderen wurde schwanger. Katie Carlton, Emily Johnson, Nikki Huth, Sabrina Hudson, Nina Day und Bethany Stringer erwarten ihre Babys zwischen Ende Juli und Mitte Dezember dieses Jahres. Laut Krankenhaussprecherin Eryn Johnson ist es für zwei der Frauen das erste Kind. Die anderen vier sind bereits Mütter.

Auch schwanger: Emily Johnson. Der Geburtstermin für ihr Baby wurde für den 25. September errechnet. (Bild: Wake Forest Baptist Medical Center)

Bei den Patienten heißen die Schwestern seit Bekanntwerden der geballten Baby-News nur noch „der fabelhafte Sixpack“. Sie hatten früher bereits darüber gesprochen, Kinder bekommen zu wollen. Doch sie waren überrascht, als sich die guten Nachrichten binnen kurzer Zeit häuften.

Nikki Huth erwartet ihren Nachwuchs am 11. Oktober. (Bild: Wake Forest Baptist Medical Center)

Der Krankenhaussprecherin zufolge kursierte mit jeder neuen bekannt gewordenen Schwangerschaft die Frage: „Wer ist als nächstes dran?“ Nun begleiten und unterstützen sich die Krankenschwestern gegenseitig, geben sich Tipps und tauschen sich aus, erklärt Eryn Johnson weiter.

Weitere Schwangere im Bunde ist Sabrina Hudson. Ihr Baby soll am 13. November zur Welt kommen. (Bild: Wake Forest Baptist Medical Center)

Doch Sorgen um eine leere Abteilung im möglichen Falle gleichzeitiger Mutterschaftsabwesenheiten muss sich die Klinik nicht machen. Es existiert bereits ein Plan, wann welche Schwester in Mutterschaftsurlaub geht. Damit ist die Patientenversorgung abgedeckt und „der fabelhafte Sixpack“ kann sich weiter voll und ganz auf seine Sechsfach-Schwangerschaft konzentrieren.

Kurz vor Weihnachten soll dann Katie Carlton als letzte der sechs schwangeren Krankenschwestern ihr Kind bekommen: am 12. Dezember. (Bild: Wake Forest Baptist Medical Center)