Werbung

Avocado: Simpler Tipp begeistert

Der ewige Kampf, das Beste aus einer reifen Avocado herauszuholen, hat dank eines genialen Hacks endlich ein Ende. Denn damit genießt du Avocados das ganze Jahr über in perfektem Zustand. Eine erfahrener Käuferin hat verraten, wie du sicherstellen kannst, dass du nicht länger auf das (sehr) enge Zeitfenster beschränkt bist, in dem Avocados genießbar sind.

Eine versierte Einkäuferin verrät den ultimativen Hack für den ganzjährigen Genuss von Avocados. Fotos: Facebook/Simple Savers
Eine versierte Einkäuferin verrät den ultimativen Hack für den ganzjährigen Genuss von Avocados. Fotos: Facebook/Simple Savers

„Wenn Avocados billig und reichlich vorhanden sind“, empfahl sie in der Facebook-Gruppe Simple Savers, „schneide sie, packe sie ein und friere sie ein, um sie das ganze Jahr über zu verwenden.“

Die innovative Shopperin aus Tasmanien in Australien, wo Avocados selten billig sind, verriet ihre budgetfreundliche Strategie. Sie kauft Avocados in großen Mengen, schneidet sie in Scheiben und lagert sie in einem luftdichten Behälter, damit sie nicht braun werden. Auch wenn sich die Konsistenz durch das Entfernen der Schale leicht verändert, bestätigt sie, dass sie sich perfekt für Guacamole, Smoothies oder zerdrückte Avocados auf Toast eignen.

„Meine sind noch nie braun geworden“, sagt sie selbstbewusst.

Der geniale Avocado-Hack löste in der Simple Savers-Community Begeisterung aus.

„Ich wusste gar nicht, dass man Avocados einfrieren kann“, schrieb jemand, während ein anderer den Tipp als „genial“ bezeichnete. Andere teilten ihre Erfahrungen mit und merkten an: „Ich habe festgestellt, dass sie eingefroren ein paar Monate haltbar sind“, und wiesen darauf hin, dass die Konsistenz unterschiedlich sein könne, dass sie aber ideal für Smoothies seien.

‚Nicht vergleichbar‘

Allerdings waren nicht alle von dem Avocado-Einfrier-Trick überzeugt. In der Gruppe fand ein reger Austausch statt, der eine Debatte über die Genießbarkeit von Avocados nach dem Auftauen auslöste. Einige Mitglieder äußerten Bedenken wegen der veränderten Textur und behaupteten, dass das Erlebnis nicht mit der Frische von frisch aufgeschnittenen Avocados mithalten könne.

„Die Konsistenz wird nie die gleiche sein wie bei einer frischen Frucht. Sie ist nur in einem Smoothie gut“, riet ein Gruppenmitglied.

„Wenn man sie auftaut, sind sie furchtbar“, warnte ein anderer.

In der Community wurden auch andere Möglichkeiten genannt, wie man Avocados länger frisch halten kann, wenn man sie nicht einfrieren möchte.

Ein Mitglied schlug vor, ganze Avocados in einen Wasserbehälter zu tauchen, um ihre Haltbarkeit zu verlängern.

Auf die Frage nach der Technik erklärte sie: „Tauche die ganzen Avocados mit der Schale unter.“ Auf diese Weise seien die Avocados auch nach einigen Wochen noch so frisch wie eh und je.

Eine andere Empfehlung lautete, die Avocado zunächst zu pürieren, Zitronensaft hinzuzufügen und die Mischung anschließend mit einem Eisportionierer in einen Eiswürfelbehälter zu portionieren, bevor dieser in den Gefrierschrank gestellt wird.

Woran erkennt man, ob eine Avocado reif ist?

Du fragst dich, wie du den Reifegrad einer Avocado bestimmen kannst? Auch dazu hat die Gruppe eine Antwort parat.

Einem Mitglied zufolge „drückt man dort, wo der Stiel sein sollte. Wenn sie dort ein wenig weich ist, ist sie reif. Drücke nicht auf die Seiten der Avocado, denn dann bekommt sie Druckstellen.“

Liv Williams

VIDEO: Voller Vitamine und Nährstoffe: Warum Avocados gut für uns sind