Werbung

Warum ihr Babys meist auf dem linken Arm wiegt - aber Kleinkinder auf dem rechten Arm tragt

Die meisten Menschen tragen kleine Babys mit ihrem schwächeren Arm. - Copyright: picture alliance / Westend61 | Lily Solopova
Die meisten Menschen tragen kleine Babys mit ihrem schwächeren Arm. - Copyright: picture alliance / Westend61 | Lily Solopova

Wenn ihr ein Baby auf dem Arm halten, dann tut ihr das wahrscheinlich mit dem linken Arm. Das zeigt eine neue Übersichtsarbeit der Norwegischen Universität für Wissenschaft und Technologie (NTNU) in Trondheim. Audrey van der Meer von der NTNU erklärte, dass die Präferenz zum linken Arm bei den meisten Menschen der Fall sei. Diese Tendenz spiegele sich auch in künstlerischen Darstellungen wider, wie zum Beispiel in der Darstellung der Jungfrau Maria, die oft das Jesuskind in der linken Armbeuge wiege.

Studien haben gezeigt, dass die Vorliebe für den linken Arm in verschiedenen Kulturen und über viele Jahrhunderte hinweg besteht. Van der Meer hat nun die vorhandenen Daten und Meta-Analysen zu diesem Thema untersucht, um eine Übersicht zu erstellen. Eine Theorie besagt, dass Babys häufiger auf dem linken Arm getragen werden, damit sie den Herzschlag besser hören können, da sich das Herz bei den meisten Menschen auf der linken Seite befindet.

Eine andere Hypothese bezieht sich auf die Sinneswahrnehmung: Das linke Ohr und das linke Auge werden benutzt, um Informationen über den emotionalen Zustand des Babys zu erhalten. Signale von links werden an die rechte Gehirnhälfte weitergeleitet, die auf die Interpretation von Emotionen und Gesichtern spezialisiert ist.

Ein leichterer Grund könnte sein, dass wir unseren stärkeren Arm frei haben wollen

Van der Meer zufolge könnte es aber auch einen viel einfacheren Grund geben: Menschen wollen ihren "besseren" Arm für andere Dinge frei haben, und "neun von zehn Menschen auf der Welt sind Rechtshänder". Daher ist es wahrscheinlich, dass der linke Arm bevorzugt wird. Es gibt viele Bilder von Prinz William, der eines seiner Kinder als Baby auf dem rechten Arm trägt, weil er Linkshänder ist. Prinzessin Kate hingegen ist Rechtshänderin und hält, wie die meisten Menschen, Babys eher mit dem linken Arm.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Bevorzugung des linken Arms nur für Babys gilt. Wenn die Kinder größer und schwerer werden, neigen die meisten Menschen dazu, sie mit dem dominanten und stärkeren Arm zu tragen.

Van der Meers Übersichtsarbeit wurde bereits im Dezember in der Fachzeitschrift "Infancy" online veröffentlicht.

AA/dpa