1 / 33

Der Tempel brennt

Rund 70.000 Menschen aus aller Welt versammeln sich beim alljährlichen Burning Man Kunst- und Musikfestival in Nevadas Black Rock Desert. (Reuters)

In Bildern: Die besten Fotos des diesjährigen Burning Man Festivals

Das Burning Man Festival  in San Francisco startete 1986 als zwei Freunde am Strand eine 2,5 Meter hohe Statue verbrannten.

Jetzt, viele Jahre später, pilgern 70.000 Feiernde für neun Tage Musik, Unterhaltung und ‚radikale Selbstentfaltung’ in die Black Rock Desert.

Das diesjährige Motto war „Radical Ritual“ (Radikales Ritual). In den Vorjahren gab es „Fertility“ (Fruchtbarkeit), „Outer Space“ (Weltraum) und „Hope and Fear“ (Hoffnung und Angst).

Im Lauf der Woche erschaffen die Festivalgäste ihr eigenes Event – im Vorfeld steht das Programm nicht fest.

Das Festival, das für seine vielfältige Musik und Kultur bekannt ist, bescherte uns 2017 Kostüme und Feiern wie nie zuvor.

Georgie Darling