Braut schließt Schwager auf Hochzeit aus – wegen seiner Behinderung

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Familienfeste, wie Hochzeiten, sind leider oft Schauplätze für Streitigkeiten. Auf Reddit lässt eine Nutzerin ihren Frust über die schwesterliche Braut heraus, die einen fragwürdigen Wunsch hat, der für sie gar nicht geht – und die Familie entzweit.

Hochzeiten sind oft auch Schauplätze für Familienstreit. (Symbolbild: Getty Images)
Hochzeiten sind oft auch Schauplätze für Familienstreit. (Symbolbild: Getty Images)

Eine Hochzeit kann für die einen der schönste Tag im Leben sein, für die anderen wird es zum Horror auf Erden. Eine Reddit-Nutzerin hatte sich eigentlich auf die Hochzeit ihrer Schwester gefreut. Doch als die Einladung kam, ging auch schon der Frust los: Geladen war nämlich nur sie, ohne ihren Ehemann. Völlig unverständlich. Auf Nachfrage bei der Schwester wurde es dann aber noch seltsamer. 

Der Ehemann dürfe kommen, hieß es, aber er werde nicht auf den Hochzeitsfotos sein. Die Reddit-Nutzerin war baff – und unglaublich verletzt. Denn sie konnte sich schon vorstellen, was ihre Schwester an dem Ehemann störte: sein Rollstuhl. Die Bedenken der Braut: Auf den Fotos würde er wahrscheinlich die Blicke auf sich ziehen und sie wäre außen vor.

Narrenfreiheit für die Braut? Auf Reddit bittet die Schwester um Feedback

Die Nutzerin erklärte auf Reddit, dass sie seit acht Jahren glücklich mit ihrem Mann verheiratet sei und die Familie nie Anstoß an der Behinderung genommen hätte. Doch das Verhalten der Schwester war nun eindeutig zu viel. Es kam zum Streit und schließlich schaltete sich die Familie ein und forderte eine Entschuldigung und Verständnis - und zwar nicht von der Braut, sondern von der Reddit-Nutzerin!

Tierischer Hochzeitscrasher: Bär macht sich über Tisch her

Verunsichert wandte sie sich nun an die Community und fragte, ob sie überreagiert hat. Sie bekam ein klares Feedback:

"Das ist einfach nur unmöglich von deiner Schwester", schriebt beispielsweise einer. "Das ist für mich total egoistisch und geht gar nicht". "Mich wundert es, dass deine Familie da so auf der Seite der Braut steht. Da wäre ich auch wütend und du hast nichts falsch gemacht", bestärkte ein anderer die Nutzerin.

"Mich macht das einfach nur traurig", ergänzte ein Dritter. "Dass Menschen Behinderte wegen so etwas ausschließen wollen."

Ob die Reddit-Nutzerin nun zur Hochzeit gehen wird und ihren Mann mitnimmt, lässt sie offen.

Im Video: "Hochzeit auf den ersten Blick"

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.