Britney Spears: Öffentlicher Schlagabtausch mit Mama

Britney Spears. (Bild: Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic)
Britney Spears. (Bild: Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic)

Britney Spears (40) benutzt Social Media um ihre Mutter Lynne Spears (67) anzugreifen. Die Sängerin postete einen inzwischen wieder gelöschten Screenshot mehrerer Textnachrichten

Zuviel Lithium?

An dem Nachrichten-Austausch waren die Amerikanerin, ihre Mutter, ihr Anwalt und ihre Freundin Jansen Fitzgerald beteiligt. In dem Screenshot sieht es so aus, als ob niemand auf die Hilferufe der Künstlerin, die sich 2019 in einer Klinik befand, reagiert hätte. So war die Musikerin besorgt über den Gehalt von Lithium, der ihr verabreicht wurde. Dann machte sie sich Sorgen: "Ist es wirklich gesund, dass man so lange Blut abgezapft bekommt?" Auf die öffentliche Attacke, dass niemand ihre Sorgen ernstgenommen habe, reagierte ihre Freundin prompt und veröffentlichte einen Screenshot der Gruppenunterhaltung mit ihren Antworten. "Ich habe dir geantwortet! Ich habe immer geahnt, dass meine Antworten gelöscht worden sind."

Britney Spears ist wütend auf ihre Mutter

Lynne Spears postete ebenfalls auf Instagram den Screenshot von Jansen und schrieb dazu: "Britney, ich habe auch diese ganze Unterhaltung! Es tut mir weh, dass du glaubst, dass diejenigen, die dich am meisten lieben, dich hintergehen. Lass mich dich treffen! Ich liebe dich!" Da biss sie aber bei ihrer Tochter auf Granit: "Du hast vielleicht Nerven, deine Nachricht zu zeigen, wenn du genau weißt, wie sehr ihr mir wehgetan habt."

Die Grammy-Gewinnerin erinnerte dann daran, dass ihre Mutter am Abend, bevor die Vormundschaft begann, bei ihr übernachtet habe und sie nichts gesagt habe. Dabei habe sie doch das Sorgerecht für ihre gemeinsamen Kinder mit Kevin Federline verloren. "Du hast so getan, als ob du nichts wüsstest. Zwei Wochen später veröffentlichst du ein Buch und erzählst allen von meinem Leid, als Kevin meine Kinder bekam. Du hast mich benutzt und es macht mich fertig, dass du immer noch die betende liebende Mutter gibst." Da Britney Spears und ihre Mutter nur öffentlich über Social Media miteinander kommunizieren, wird die Welt wohl noch mehr von dieser unschönen Familiensaga hören.

Im Video: Verleumdungsklage: Britney Spears Vater zieht sie vors Gericht

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.