Werbung

Cameron Diaz: Keine dauerhafte Rückkehr nach Hollywood?

Cameron Diaz credit:Bang Showbiz
Cameron Diaz credit:Bang Showbiz

Cameron Diaz will ihre Schauspielkarriere offenbar endgültig an den Nagel hängen.

Die Hollywood-Darstellerin zog sich bereits 2018 aus Hollywood zurück, um sich auf ihre Familie zu konzentrieren. Zusammen mit ihrem Ehemann Benji Madden hat die Schauspielerin die dreijährige Tochter Raddix, auf der ihr ganzer Fokus liegt. Dann wurde Cameron allerdings von ihrem guten Freund Jamie Foxx dazu überredet, für die Action-Komödie ‚Back in Action‘ zurück vor die Kamera zu kehren. Der Dreh soll der 50-Jährigen allerdings aufgezeigt haben, dass sie kein Interesse mehr daran hat, Filme zu machen.

„Diese aufeinanderfolgenden zehnstündigen Arbeitstage waren eine Menge für sie und sie hasst es, von Raddix getrennt zu sein“, erklärt ein Insider gegenüber der Zeitung ‚Daily Mail‘. Camerons letzter Film war das ‚Musical‘ Annie aus dem Jahr 2014. Die blonde Schönheit habe nicht das Gefühl, irgendjemandem etwas beweisen zu müssen. „Sie hat sich in der Branche bereits bewährt“, fügt der Nahestehende hinzu. Deshalb will sich die ‚Liebe braucht keine Ferien‘-Darstellerin lieber auf die Erziehung ihrer Tochter konzentrieren. „Cameron liebt es mehr als alles andere auf der Welt, eine Mutter zu sein“, heißt es weiter.