Cathy Hummels: Emotionaler Post gegen Promi-Vorurteile

Antonia Wallner
Freie Autorin

Cathy Hummels – Fußballergattin und Model – mag zwar ein Promi sein, aber in erster Linie ist die 31-Jährige im Alltag Mama. In einem emotionalen Instagram-Post stellt sie jetzt klar, dass auch berühmte Personen in erster Linie Menschen sind.

Cathy Hummels ist Model, Influencerin, Fußballergattin – aber in erster Linie Mama. (Bild: Getty Images)

Das Familienleben von Cathy Hummels und Ehemann Mats dreht sich, abgesehen vom Job, in erster Linie um Söhnchen Ludwig. Der Einjährige darf dann auch mal im Dreck sitzen und auf einem Spielplatz toben. Ein ganz normales Kind eben.

Promis sind auch nur Menschen

Weil über Promi-Mütter eine ganze Reihe Vorurteile existieren, bekam Cathy Hummels für ihre Posts dann zwar viel Lob über das “normale“ Umfeld, aber eben auch komische Kommentare, wie sie schreibt:

“Der Kerninhalt der meisten Nachrichten war, wie toll es ist, dass ich auf einen normalen Spielplatz gehe, Ludwig sich dreckig machen darf und ob ich auch mit anderen ‘normalen’ Mamis spreche oder Ludwig mit ‘normalen’ Kindern spielen darf."

Cathy und Mats Hummels: Fernbeziehung zwischen Dortmund und München

Das machte die Ehefrau von Mats Hummels dann aber wütend – schließlich sind auch Stars Menschen und keine abnorme Spezies. Ihr sei es wichtig, eine ganz normale Mama für Ludwig zu sein – trotz Promi-Status. In einem emotionalen Post verurteilt sie dieses Schubladendenken:

“Was denkt ihr denn von mir oder von Leuten, die in der Öffentlichkeit stehen? Wir sind alle Menschen mit verschiedenen Leben, verschiedenen Berufen und verschiedenem Aussehen, aber im Endeffekt sind wir alle gleich und ‘normal’.”

Ihre Follower sind der gleichen Meinung und unterstützen die Haltung in den Kommentaren: “So wahr, liebe Cathy, so schöne Worte“, heißt es etwa. Oder auch: “Klasse Beitrag! Ich wäre ehrlich gesagt auch nie darauf gekommen, zu glauben, dass ihr nicht normal seid.“

VIDEO: Cathy Hummels gewinnt Prozess um Schleichwerbung