Christina Ricci: Begeistert von der TV-Serie ‘Wednesday’

Christina Ricci credit:Bang Showbiz
Christina Ricci credit:Bang Showbiz

Christina Ricci hat Wednesday Addams "modernes" Makeover in der TV-Serie ‘Wednesday’ gelobt.

Die Schauspielerin wurde mit der Rolle der Wednesday Addams in dem Filmklassiker ‘The Addams Family’ aus dem Jahr 1991 weltberühmt. Nun wird die Figur in Tim Burtons neuer Netflix-Serie ‘Wednesday’ mit ‘Scream’-Star Jenna Ortega wiederbelebt. Auch Christina taucht in mehreren Episoden auf - und sie ist begeistert von der Neuauflage, wie sie ‘Variety’ erzählt: "Es ist super lustig. Ich habe es geliebt, mit Tim (Burton) zu arbeiten ... Und Jenna ist unglaublich. Ich habe einige der Garderobenfotos gesehen, bevor ich (zum Set) ging, so dass ich wusste (wie sie in der Rolle aussieht) und ich dachte mir, das ist so eine tolle, moderne Version von Wednesday." Sie fügte hinzu: "Es ist so getreu dem Herzen und der Seele (des Originals), aber dann ist es unglaublich modern und es ist großartig."

In früheren Versionen der Serie, einschließlich der beiden Filme, in denen Christina mitspielte, kam Wednesday als Kind vor. In der neuen TV-Serie wird sie jedoch als Teenager dargestellt. Die Netflix-Bosse haben die Serie als "ein detektivisches, übernatürlich angehauchtes Mysterium beschrieben, das Wednesday Addams' Jahre als Schülerin der Nevermore Academy nachzeichnet".

Christina (42) war gerade einmal elf Jahre alt, als sie 1991 den Film 'The Addams Family' drehte und ihre Rolle als Wednesday in 'Addams Family Values' von 1993 wieder aufnahm. Kürzlich gab sie zu, dass diese Rolle ihr Leben geprägt hat, da sie sich dadurch in die Schauspielerei verliebte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.