Werbung

Colin Farrell: Wer den Schauspieler zu den Oscars begleitet

Colin Farrell (46) hat verkündet, dass sein jüngster Sohn Henry (13) ihn begleiten wird, wenn er am kommenden Wochenende auf einen Oscar hofft. Modisch haben sich Vater und Sohn bereits aufeinander abgestimmt.

Vater und Sohn im Smoking

Der Ire berichtete 'Vanity Fair' stolz, dass sie sich schon passend zum Ereignis kleiden werden. "Wir werden beide in Samt-Smoking erscheinen", lachte der Star. Der Darsteller ist für seine Rolle in 'The Banshees of Inisherin' nominiert, aber er macht sich wenig Hoffnung, den Goldjungen in den Händen zu halten. Darum geht es ihm auch nicht, viel schöner sei es, den Erfolg der Tragikomödie gemeinsam zu feiern, denn seine Kolleg*innen Brendan Gleeson, Brian Keoghan und Kerry Condon sind ebenfalls für ihre Nebenrollen nominiert und Filmemacher Martin McDonagh darf ebenfalls hoffen.

Colin Farrell freut sich über das gemeinsame Erlebnis

Und so waren die vergangenen Monate für Colin Farrell richtig nett, denn sie konnten sich unter Freund*innen so richtig im Erfolg des Films sonnen. "Ich kenne Kerry Condon seit 22, 23 Jahren. Ich kenne Brendan seit 15 Jahren. Martin kenne ich seit 18 Jahren. In dieser Hinsicht sind wir fast verwandt." Aber ein Aspekt sei wunderbar gewesen, denn er habe die Mit-Nominierten Brendan Fraser und Austin Butler, die überall als Favoriten für den Oscar gelten, näher kennengelernt. "Aber was interessant war, ist, Zeit mit den anderen Jungs aus anderen Filmen zu verbringen, ein wenig von Austin (Butler) Geschichte zu hören und von Brendan Frasers Geschichte zu hören. Ihnen über den Weg zu laufen, war wirklich, wirklich schön."

Am Sonntag (12. März) wird Colin Farrell ihnen wieder über den Weg laufen und auch wenn ihm mit aller Wahrscheinlichkeit der Oscar-Gewinn verwehrt bleibt, wird der stolze Papa trotzdem seinen Spaß haben.

Bild: John Rainford/Cover Images