Das ist Kanye Wests übertriebenes Valentinstagsgeschenk für Kim Kardashian

Hannah Sommer
·Freie Autorin für Yahoo Style
Kim Kardashian und Kanye West sind seit 2014 verheiratet. (Bild: Rich Fury/Forum Photos via Getty Images)
Kim Kardashian und Kanye West sind seit 2014 verheiratet. (Bild: Rich Fury/Forum Photos via Getty Images)

Für die einen ist der 14. Februar ein Tag wie jeder andere. Für andere Menschen aber ist der Valentinstag von großer Bedeutung. Kanye West hat sich in diesem Jahr selbst übertroffen – und es mit seinem Geschenk für Kim Kardashian vielleicht etwas übertrieben.

Der Rapper präsentierte seiner Kim eine Überraschung der ganz besonderen Art – und musste selbst etwas schmunzeln, als er sie ihr offenbarte: Ein Wohnzimmer voller Rosen, jede in einer eigenen Glasvase und mitten darin stand Sopransaxophonist Kenny G, der “Somewhere over the Rainbow” spielte.

Süße Überraschung zum Valentinstag: Katy Perry und Orlando Bloom haben sich verlobt

“Keine große Sache. Kenny G in meinem Wohnzimmer. Frohen Valentinstag”

Natürlich filmte die Social-Media-Queen das Privatkonzert, um es später mit ihren Followern auf Twitter zu teilen. Dabei schwenkte sie auch kurz hinüber zu ihrem Ehemann, der über das ganze Gesicht grinste.

Autos statt Rosen: Wie die reichen Kids von Instagram den Valentinstag gefeiert haben

Zu einem weiteren Bild, das sie via Twitter veröffentlichte, notierte sie:

“Der Award für den besten Ehemann geht an meinen. Die aufmerksamsten Geschenke überhaupt.”

Während der Rapper sich offensichtlich große Mühe mit seiner Überraschung gegeben hatte, ist nicht klar, ob Kim Kardashian selbst auch etwas für ihren Kanye vorbereitet hatte. Sie postete lediglich zwei Fotos von sich und ihm aus der Vergangenheit auf Instagram und schickte ein paar simple Grüße mit.

“Frohen Valentinstag, Babe. Ich liebe dich so sehr.”