Deutsche Realschule verbietet Jogginghosen im Unterricht

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Jogginghosen sind für die Schüler an einer Realschule in Baden-Württemberg jetzt tabu. (Symbolbild: Getty Images)

Mit einem Jogginghosen-Verbot sorgt eine Realschule in Baden-Württemberg für Aufsehen. Viele Eltern freuen sich über die Stilvorschrift. Manche Schüler aber meinen: Ich habe keine anderen Hosen.

Die Schulbank ist kein Sofa. Dieser Gedanke steht hinter dem ungewöhnlichen Verbot an einer Realschule in Rottenburg. Deren neue Schulordnung stellt klar: “Wir kleiden uns in der Schule angemessen. Unsere schulische Kleidung unterscheidet sich von unserer Freizeitkleidung.” Die Konsequenz: Schüler dürfen Jogginghosen nur noch im Sportunterricht tragen.

Rektor: Jogginghose gehört in die Freizeit

“Das war am Anfang ein Riesen-Thema”, erklärt Rektor Hartmut Schänzlin der Lokalzeitung “Schwäbisches Tagblatt”. Manche Schüler hätten sogar zu Bedenken gegeben: “Ich habe gar keine anderen Hosen.” Der Schulleiter räumte ein, dass es durchaus modische Jogginghosen gibt. Doch auch die würden nicht auf den Schulhof, sondern ausschließlich in die Freizeit gehören – “zum Beispiel an einem regnerischen Sonntagnachmittag zu Hause auf der Couch”.

Auch modische Jogginghosen sind dem Rektor ein Dorn im Auge. (Symbolbild: Getty Images)

Manche Eltern mussten also offenbar mit dem Nachwuchs noch einmal einkaufen gehen. Dennoch begrüßen laut dem Rektor viele Erziehungsberechtigte das seit einigen Wochen geltende Verbot – ganz nach dem Motto: “Das hilft auch mir”. Bei Verstößen droht den Schülern laut dem Bericht zunächst nur eine Standpauke der Lehrer. Taucht jemand aber wiederholt mit Jogginghose im Unterricht auf, werden die Eltern vom Rektor zum Gespräch gebeten.

Modewandel: Verschwindet die Jogginghose von selbst?

Noch macht das Verbot im Rest des baden-württembergischen Rottenberg keine Schule. “Jeder blamiert sich so gut, wie er kann”, zitierte das “Schwäbische Tagblatt” den Rektor eines Gymnasiums der Stadt.

Bizarr: Dieser Unterwäschetrend erobert Instagram im Sturm

Schänzlin treibt zwar die neue Kleiderordnung voran, setzt aber auch auf den Modewandel an sich. Noch vor ein, zwei Jahren seien extrem tief hängende Baggy-Jeans angesagt gewesen. “Das war manchmal schwer auszuhalten”, erinnerte sich der Rektor. “Das ist jetzt gar kein Thema mehr.”

Auch diese Themen könnten Dich interessieren:

Im Video: Herzogin Meghan kassiert Abfuhr für Styling-Tipp

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!