Die Anzeichen dafür, dass Meghan Markle das Instagram-Konto der Familie Sussex verwaltet

Viele Leute glauben, dass Meghan Markle die Bildtexte auf der Instagram-Seite der Sussexes schreibt. Foto: Getty Images

Meghan Markle war eine begeisterte Social-Media-Nutzerin, bevor sie in die königliche Familie einheiratete, und es scheint, als wäre sie wieder online.

Die ehemalige Schauspielerin, 37, hatte unglaubliche 1,9 Millionen Instagram-Anhänger, zusätzlich zu 350.000 Followern auf Twitter, bevor sie im Januar 2018 ihre Konten deaktivierte.

Bis zum 2. April 2019 waren Meghans und Harrys Werke und Verpflichtungen unter dem @KensingtonRoyal Konto dokumentiert worden, zusammen mit jenen der Cambridges.

Jetzt, wo sie ihre eigene Instagram Seite @SussexRoyal haben, gibt es subtile Hinweise darauf, dass Meghan die Titel vielleicht tatsächlich selbst schreibt.

Der neueste Beitrag ist ein persönliches ‚Danke‘ an Gratulanten, die an vier Hilfsorganisationen gespendet haben, anstatt Geschenke für den erwarten Nachwuchs des Paares zu kaufen.


Erst vor einer Woche baten der Herzog und die Herzogin von Sussex Sie darum, freundlicherweise eine Unterstützung der verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen auf der Welt zu erwägen, anstatt Geschenke für die bevorstehende Ankunft ihres Erstgeborenen zu senden. Viele von Ihnen haben dieses Anliegen nicht nur unterstützt, sondern es auch in die Tat umgesetzt.

Ihre Königlichen Hoheiten wollten, dass Sie von den Auswirkungen Ihrer Unterstützung erfahren – die unmittelbare Auswirkung Ihrer Spende, Energie und Aktion! SIE haben sich dazu entschieden, Teil des kollektiven Guten zu sein und Sie haben einen echten Unterschied gemacht.

Ob eine $ 5-Spende, oder ein £ 1000-Betrag, Freiwilligenarbeit oder die Verbreitung der Botschaft – Sie haben mitgemacht. Und im Namen des Herzogs und der Herzogin (und dem Sussex-Baby) danken wir Ihnen aus ganzem Herzen.

IHRE WIRKKRAFT:

@thelunchboxfund wird nun in der Lage sein, mindestens 100.000 zusätzliche, angereicherte, warme Mahlzeiten für Kinder in Not in Südafrika zur Verfügung zu stellen.

@littlevillagehq erhielt Spenden aus der ganzen Welt (von den VAE über Hong Kong bis hin zu den USA), sie haben eine höhere Anzahl monatlicher Spender, haben neue Anträge von einer Flut von Freiwilligen erhalten und ihr hart arbeitendes Team von  200+ Mitarbeitern und Freiwilligen hat einen neuen Energieschub bekommen.

@wellchild kann jetzt zusätzliche 300+ Stunden an spezialisierter Betreuung durch einen Well Child Krankenpfleger für ein Kind mit schweren gesundheitlichen Einschränkungen zur Verfügung stellen, so dass die Familien zusammen in ihrem Heim bleiben können, anstatt ihre Zeit im Krankenhaus zu verbringen.

@Baby2Baby erhielten mehr als 5.000 Produkte für Kinder in Not, einschließlich Krippen, Büchern, Rucksäcken, Windeln und Geldspenden von Spendern aus der ganzen Welt – von Guadalajara bis hin zu Italien.

Sie haben dies ermöglicht. Danke

Der Post lautete: „Erst vor einer Woche baten der Herzog und die Herzogin von Sussex Sie darum, freundlicherweise eine Unterstützung der verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen auf der Welt zu erwägen, anstatt Geschenke für die bevorstehende Ankunft ihres Erstgeborenen zu senden. Viele von Ihnen haben dieses Anliegen nicht nur unterstützt, sondern es auch in die Tat umgesetzt.

Ihre Königlichen Hoheiten wollten, dass Sie von den Auswirkungen Ihrer Unterstützung erfahren – die unmittelbare Auswirkung Ihrer Spende, Energie und Aktion! SIE haben sich dazu entschieden, Teil des kollektiven Guten zu sein und Sie haben einen echten Unterschied gemacht.

In dem Beitrag wurde dann aufgeführt, welche Auswirkungen das Geld auf welche Wohltätigkeitsorganisation hatte, sowohl in Dollar-Währung als auch in Britischen Pfund. Das sollte die Nationalitäten des Paares widerspiegeln, sowie die Tatsache, dass Spenden aus der ganzen Welt eingetroffen waren.

Ob eine $ 5 Spende, oder ein £ 1000 Beitrag, Freiwilligenarbeit oder die Verbreitung der Botschaft – Sie haben mitgemacht. Und im Namen des Herzogs und der Herzogin (und dem Sussex-Baby) danken wir Ihnen aus ganzem Herzen.“


Was für ein unglaublich besondere Überraschung die von der Graswurzelbewegung organisierte #globalsussexbabyshower letzten Sonntag war!

Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind sehr dankbar für den Schwall an Liebe und Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Geburt ihres ersten Kindes.

Das Paar hatte seit langem vor, die Öffentlichkeit darum zu bitten, anstatt Geschenken lieber Spenden an ausgewählte Hilfsorganisationen für Kinder und Eltern in Not zu senden. Wenn Sie bereits gespendet haben, schickt das Paar Ihnen seinen herzlichsten Dank. Wenn Sie darüber nachdenken, dann bitten wir Sie, die folgenden Organisationen in Betracht zu ziehen, die wir ausgewählt haben und die wir hier in den nächsten Tagen vorstellen werden:

@thelunchboxfund

@littlevillagehq

@wellchild

@baby2baby

Der Herzog und die Herzogin sind weiterhin dankbar für Ihre warmen Wünsche und Ihre Freundlichkeit während dieser besonders glücklichen Zeit in ihrem Leben! Vielen Dank, dass Sie Liebe verbreiten

Es war auch die Verwendung von amerikanischen Ausdrücken wie ‚cribs‘ und ‚diapers‘ für Krippen und Windeln, anstatt den britischen ‚cots‘ and ‚nappies‘.

„Baby2Baby erhielten mehr als 5.000 Produkte für Kinder in Not, einschließlich Krippen (cribs), Büchern, Rucksäcken, Windeln (diapers) und Geldspenden von Spendern aus der ganzen Welt – von Guadalajara bis hin zu Italien.“

Meghans und Harrys Instagram-Konto gewann innerhalb von sechs Stunden eine Million neuer Anhänger dazu und brach damit einen Weltrekord. Die derzeitige Zahl ist 4,6 Millionen.

Das Paar hatte während der vergangenen Woche angekündigt, dass sie Details rund um die Geburt ihres Babys privat halten wollten. Aber viele Fans des Königshauses glauben, dass Baby Sussex ihr oder sein Debüt in den kommenden Wochen auf Instagram machen wird.

Danielle Stacey