Die schockierendsten Photoshop-Fails der Promis 2021

·Lesedauer: 3 Min.

Promis scheinen eigentlich alles zu haben: Designerklamotten, eigene Köche, die besten Beauty-Experten und Stylisten.

SANTA MONICA, CALIFORNIA - DECEMBER 07: 2021 PEOPLE'S CHOICE AWARDS -- Pictured: (l-r) Kim Kardashian West and Khloé Kardashian accept The Reality Show of 2021 award for ‘Keeping Up With the Kardashians' on stage during the 2021 People's Choice Awards held at Barker Hangar on December 7, 2021 in Santa Monica, California. (Photo by Christopher Polk/E! Entertainment/NBCUniversal/NBCU Photo Bank via Getty Images)
Kim und Khloe Kardashian haben es auch übertrieben (Symbolbild: Getty Images)

Das heißt aber nicht, dass sie gegen Druck immun sind, in den sozialen Medien „perfekt“ auszusehen.

Khloé Kardashian

Khloé wurde schon mehrfach wegen angeblicher Nachbearbeitung ihrer Fotos kritisiert, aber diese Bilder haben uns neugierig gemacht.

Fans wiesen darauf hin, wie lang die Arme des Reality-Stars auf dem dritten Bild aussehen.

„Verdammt, was ist da los“, schrieb jemand.

„Du bist einer visuellen Kultur zum Opfer gefallen, die Frauen und Mädchen permanent untergräbt, und versucht, uns buchstäblich und bildlich so zu formen, dass wir so wenig Platz wie möglich einnehmen. #befilterfree“, schrieb ein Instagram-Follower in den Kommentaren.

„Es tut mir leid, aber ich komme nicht damit klar, wie bearbeitet dieses Bild aussieht“, schrieb jemand anderes.

Kim Kardashian

Sie wird häufiger von ihren Fans zur Rede gestellt, weil sie sich angeblich die Freiheit nimmt, mit dem Photoshop-Pinsel zu arbeiten.

Die Fans kritisierten Kim Kardashian für ein Foto, auf dem sie ein schwarzes Paillettenkleid von Balenciaga mit glänzenden Leggings trägt.

„Du weißt, dass es okay ist, Achselhöhlen zu haben, oder?“, so ein Kommentar zu ihrem Post.

Jemand anderes fügte hinzu: „Warum hast du keine Achselhöhlen wie wir normalen Menschen?“

Kendall Jenner

Kendalls Skims Dessous-Shooting zum Valentinstag brachte Fans dazu, ihren Körper auf Twitter als „unerreichbar“ zu bezeichnen.

„Wie soll ich existieren, wenn sie so aussieht?!“, schrieb jemand.

„Die Glättung um die Bikinizone herum ist lächerlich“, schrieb jemand anderes.

„Niemand hat eine (Bikinizone), die so aussieht.“

„Mädels haben Falten, Pickel vom Rasieren, Verfärbungen … Niemand ist ganz glatt da unten.“

Lydia Schiavello

Die schockierendsten Photoshop-Fails der Promis 2021
Ein Vergleich der bearbeiteten Version (links) und eines Originals aus demselben Fotoshooting (rechts). Foto: Instagram

Als The Real Housewives of Melbourne-Star Lydia Schiavello Anfang des Jahres bekannt gab, dass sie die Serie verlassen würde, teilte sie ein Erinnerungsfoto der Mädels aus der zweiten Staffel.

Ihre Fans kritisierten Lydia, weil sie ein Foto von sich, Chyka Keebaugh und Pettifleur Berenger nachbearbeitet haben soll.

Als ein Follower das Bild infrage stellte, antwortete Lydia mit den Worten: „Das ist ein altes Foto aus der zweiten Staffel ohne Photoshop. Ich würde das nicht machen, nachdem ich selbst Opfer von Fatshaming wurde x.“

Lydia löschte allerdings den Post, als Chykas Tochter Chessie Kritik äußerte und es Seite an Seite mit dem Original desselben Fotoshootings zeigte. Sie sagte: „Das ist Highschool-Niveau und gewollt bösartig, ich bin wirklich schockiert.“

Madonna

Dies mag zwar schon 2015 passiert sein, kam aber erst dieses Jahr ans Licht, als die TikTok-Userin Amelia Goldie behauptete, Madonna habe angeblich ihren Kopf auf Amelias Körper gephotoshoppt, um ihr Album Rebel Heart in den sozialen Medien zu vermarkten.

„Wenn Madonna ihr Gesicht auf deinen Körper photoshoppt (ich hätte nie gedacht, dass ich diesen Satz einmal sagen würde)“, schrieb Amelia in ihrem TikTok-Video, das bereits 2,2 Millionen Mal angesehen wurde.

„Ich sehe cool aus …❤️#rebelheart“, schrieb Madonna in ihrem Instagram-Beitrag zu dem Bild. Als Follower bemerkten, dass der Beitrag immer noch auf ihrem Profil zu sehen war, obwohl die Täuschung längst enthüllt worden war, stellten sie sie zur Rede: „Das bist du nicht. DU SOLLTEST DICH SCHÄMEN!!!“

Andere wiesen darauf hin, dass das Bild zwar über Madonnas offiziellen Account geteilt worden war, es sich aber wahrscheinlich um Fan-Art handelt: "Lol. Man kann den Fan-Credit deutlich sehen“, schrieb jemand.

Belinda Wanis

VIDEO: Kim Kardashian West: So glücklich macht sie Pete Davidson

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.