Diese Fahrradleuchte sorgt für deine Sicherheit

Vanessa Peschla
Lifestyle Editor

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Fahrrad-Lichter sind für die Sicherheit im Straßenverkehr wichtig (Bild: Getty Images)

Die Sonne scheint und die Biergärten machen bald wieder auf - die Fahrradsaison ist also auch für Schönwetter-Radler endlich eröffnet. Ist man abends länger unterwegs, ist ein Fahrrad-Licht essentiell für eine sichere Fahrt nach Hause.

Viele Fahrräder haben bereits ein Vorderlicht, das am Abend angeschaltet werden kann, doch oft fehlt das hintere Licht, das aber ebenso wichtig ist. Vor allem für andere Fahrradfahrer oder Autofahrer, denn so können sie einen bereits von weitem entdecken.

Das Fahrrad-Rücklicht von Fischer ist nicht nur super praktisch, da man es einfach an jedes Fahrrad ran klippen kann, sondern sorgt auch besonders für die Sicherheit des Fahrers. Das Licht strahlt nämlich nicht nur nach hinten, sondern auch seitlich um das Fahrrad. So wird der tote Winkel, der oft bei Autos verursacht wird, verkleinert und die Sichtbarkeit des Fahrers vergrößert.

Du brauchst ein neues Rad? Das solltest du beim Kauf beachten

Das Licht ist wasserdicht, weshalb es auch bei schlechtem Wetter verwendet werden kann. Die Akku-Laufzeit beträgt ungefähr 2-3 Stunden. Danach kann das Licht bis zu 240 Minuten leuchten. Das beste: Es ist gerade reduziert und kostet nicht mal 10 Euro.

Käufer sind begeistert, was man an der durchschnittlichen 4,6 Sterne-Bewertung auf Amazon erkennen kann. Knapp 600 Kunden bewerteten die Rück-Leuchte. Einer schrieb begeistert: “Selten so ein Top Produkt gesehen. Das Rad ist super ausgeleuchtet und Autofahrer erkennen einen von weiten. Das gute ist auch, dass die Waden angeleuchtet werden und dadurch indirekt noch mehr rotes Rücklicht zurückgeworfen wird”. Eine Mutter erklärt, dass sie das Licht für ihre Tochter gekauft habe und jetzt beruhigt sei, wenn sie abends unterwegs sei, da man sie so deutlich sehen könne.

Einige kritisieren, dass einem nicht angezeigt wird, wie voll die Batterie noch ist, weshalb es empfohlen wird, die Lampe einfach nach ungefähr jeder fünften Fahrt aufzuladen. So vermeidet man ein leeres Licht und da es so schnell ab- und anmontiert ist, sei dies überhaupt kein Problem.

So wichtig ist ein Fahrradhelm: Dieser Bestseller von Amazon hat 5 Sterne