Diese mobile UV-Lampe desinfiziert Alltagsgegenstände

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 2 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Bild: Amazon
Bild: Amazon

Ultraviolettes Licht ist es eine wirksame Lösung zum Sterilisieren und Desinfizieren von Umgebungen und Objekten. Diese tragbare UV-Lampe wurde speziell zur Desinfektion von Alltags-Gegenständen entwickelt und ist in Pandemiezeiten ein praktischer Begleiter - vorausgesetzt, man wendet sie richtig an - für die Desinfektion von Hautoberflächen ist sie ausdrücklich nicht geeignet.

Seit langem ist bekannt, dass ultraviolettes Licht die DNA-Bindungen von Viren und Bakterienzerstört. Dieses Prinzip macht sich auch diese Lampe zunutze. Die Desinfektion mit UV-Licht dieser Lampe ist rein physikalisch und enthält keinerlei schädliche Chemie: Sie zerstört die Molekulare Struktur der DNA und RNA (Ribonukleinsäure) in Bakterien und Viren durch ultraviolette Strahlen. Du kannst du damit schnell und unkompliziert dein Mobiltelefon, deine Einkaufstaschen, Lieferbeutel, Briefe, Quittungen, Autoinnenräume, Hotelbetten oder auch Türgriffe desinfizieren. Wichtig: Die UV-C Strahlung des beschriebenen Sterilisators darf allerdings nicht auf die Haut gelangen.

Wie reinigt und desinfiziert UV-Licht?

Ultraviolettes (UV) Licht ist eine Kurzwellen-Strahlung, die viele von uns aufgrund der leuchtenden Farben kennen, die es unter Schwarzlicht erzeugt. Es ist nicht nur für Sonnenbräune (und Sonnenbrände) verantwortlich, sondern wird auch schon seit über 100 Jahren in Krankenhäusern und Laboren verwendet, um die Umgebung steril zu halten.

Bild: Amazon
Bild: Amazon

Vorsicht im Umgang mit UV-Lampen geboten

Generell ist beim Umgang mit UV-Licht im privaten Bereich jedoch Vorsicht geboten. Chinesische Augenkliniken berichten seit Beginn der Pandemie von zahlreichen Patienten, die über starke Schmerzen in den Augen klagen und diese nicht mehr öffnen können, wie “Chip” berichtet. Die Diagnose: Photokeratitis - eine Entzündung der Horn- und Bindehaut durch UV-Strahlung. Die Menschen hatten sich selbst und ihre Umgebung aus Angst vor dem Corona-Virus vorsorglich mit UV-Licht aus speziellen Lampen desinfiziert, was zu einer starken Schädigung ihrer Augen führte.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO warnt sogar ausdrücklich davor, derartige UV-Lampen im Privathaushalt zu verwenden. Du solltest dich vor Gebrauch genau mit den Anwendungsbereichen und der Bedienung der Lampe vertraut machen und am besten eine geeignete Schutzbrille tragen.

Folgende Anwendungsbereiche empfiehlt der Hersteller:

  • Computer, PC, Laptop, Tastatur

  • Auto, Schlüssel

  • Hotelzimmer, Matratzen, Kissen, Betten

  • Einkäufe, Lebensmittel

  • Haushalt, Kleidung, Taschen

  • Handys

  • Koffer, Reisetaschen

  • Geld

Mehr zum Thema: Dieses Gerät desinfiziert angeblich dein Handy - funktioniert es auch?

Video: U-Bahn in Moskau wird mit UV-Licht desinfiziert