Eine Serie, viele Premieren: Die besten Red-Carpet-Looks der "House of the Dragon"-Stars

·Freie Autorin

Nur noch ein paar Tage, dann ist es endlich soweit: "House of the Dragon", die heiß ersehnte Prequel zur Erfolgsserie "Game of Thrones", wird endlich über die Bildschirme flimmern. Und die Stars der Serie rühren schon fleißig die Werbetrommel auf Premieren weltweit. Und zeigen sich dabei in spektakulären Outfits! Wir haben die schönsten Looks der Red-Carpet-Auftritt für euch ausgesucht.

Die Stars der neuen Serie
Die Stars der neuen Serie "House of the Dragon" bei der Premiere in Amsterdam (Bild: AFP)

Ab dem 22.8. auf Sky X verfügbar: "House of the Dragon", die Serie, die nach dem Erfolg von "Game of Thrones" für den nächsten Hype sorgen dürfte. Wie schon die GoT-Stars zuvor, machen sich die Darsteller der Prequel langsam mit der Tatsache bekannt, dass sie dem Blitzlichtgewitter der Fotografen in Zukunft vermutlich nur schwer entkommen werden können. Bestes Beispiel: die Serienpremieren, die auf der ganzen Welt stattfinden. Eigentlich nur logisch, dass sich die HotD-Stars dafür in ihre schönsten Kleider hüllen. Wir zeigen die aufregendsten Looks der Premieren:

Emily Carey in Amsterdam

Sehr sexy: Emily Carey bei der Premiere in Amsterdam (Bild: AFP)
Sehr sexy: Emily Carey bei der Premiere in Amsterdam (Bild: AFP)

"Uns fragen alle, ob wir auf die Berühmtheit vorbereitet sind. Nein, das sind wir nicht!", verriet Emily Carey im Vorfeld gegenüber dem österreichischen Portal heute. Anders als in ihrer Rolle der Alicent Hightower, der zweiten Frau von Viserys Targaryen, die sich in "House of the Dragon" meist verhüllt zeigt, verzichtet Emily Carey bei der Amsterdam-Premiere auf die dicken Stofflaken und präsentiert sich stattdessen in einem aufregenden, smaragdgrünen Cut-Out-Dress, Bauchnabel-Piercing und Sleek-Look.

Emily Carey in London

Emily Carey bei der UK-Premiere von
Emily Carey bei der UK-Premiere von "The House of the Dragon" (Bild: REUTERS/Maja Smiejkowska)

Fast noch dramatischer präsentierte sich Emily Carey bei der UK-Premiere der Serie in London. Als Lady in Red auf dem Red Carpet trug sie einen roten Vokuhilarock mit gleichfarbigem, hochgeschlossenen Blazer und Plattform-Mary-Janes.

Olivia Cooke in Los Angeles

Wow-Auftritt: Olivia Cooke im Glitzerkleid auf der Premiere in Los Angeles (Bild: Jon Kopaloff/WireImage)
Wow-Auftritt: Olivia Cooke im Glitzerkleid auf der Premiere in Los Angeles (Bild: Jon Kopaloff/WireImage)

Einen glänzenden Auftritt legte Olivia Cooke, die ebenfalls Alicent Hightower spielt, bei der "House of the Dragon"-Premiere in Los Angeles hin. Schlicht, aber dennoch aufregend: im schulterfreien Pailettenkleid, mit offenen Haaren und funkelnden Ohrringen.

Zum Start von "House of the Dragon": "Game of Thrones" auf DVD und Blu-ray bei Amazon reduziert

Olivia Cooke in London

Nicht weniger aufregende präsentierte sich Olivia Cooke bei der Premiere in London (Bild: Mike Marsland/WireImage)
Nicht weniger aufregende präsentierte sich Olivia Cooke bei der Premiere in London (Bild: Mike Marsland/WireImage)

In einem roten Togakleid aus Samt zeigte sich Olivia Cooke dann auf der Premiere in London und passte sich wie ihre Kollegin Emily Carey dem roten Teppich an, ohne darin zu verschwinden. Ganz im Gegenteil: Mit ihrem Look konnte sie sich vom Red Carpet deutlich abheben.

Milly Alcock in London

Viele Lagen Tüll für einen vielversprechenden Look: Milly Alcock auf dem Red Carpet in London (Bild: Mike Marsland/WireImage)
Viele Lagen Tüll für einen vielversprechenden Look: Milly Alcock auf dem Red Carpet in London (Bild: Mike Marsland/WireImage)

Prinzessin Rhaenyra Targaryen war das erstgeborene Kind von König Viserys I. Targaryen. Gespielt wird sie von der Australierin Milly Alcock, die bei der Premiere in London wahrlich königlich auftrat. "Man wird plötzlich so sichtbar!", gestand die 22-Jährige im Interview mit dem österreichischen Portal heute. Wie sichtbar sie wirklich ist, bewies die Darstellerin in einem schwarzen Traum aus Tüll bei der UK-Premiere in London.

"House of the Dragon": Das erwartet Fans im "Game of Thrones"-Ableger

Emma D'Arcy in London

Emma D'Arcy mit unkonventionellem Look auf dem Leicester Square in London (Bild: David M. Benett/Dave Benett/WireImage)
Emma D'Arcy mit unkonventionellem Look auf dem Leicester Square in London (Bild: David M. Benett/Dave Benett/WireImage)

Emma D’Arcy ist der erste nichtbinäre Darsteller, der für so eine große Rolle gecastet wurde. D'Arcy spielt die ältere Rhaenyra Targaryen und zog mit ihrem/seinem Outfit aus glitzerndem Kettenhemd, Lackhose, Handschuhen und Plateausohlen bei der London-Premiere alle Blicke auf sich.

Matt Smith

Sehr elegant: Matt Smith in London (Bild: Mike Marsland/WireImage)
Sehr elegant: Matt Smith in London (Bild: Mike Marsland/WireImage)

Wie ein richtiger Gentleman präsentierte sich Matt Smith, der Prinz Daemon Targaryen spielt, im schwarzen Anzug mit zweireihigem Blazer in London. Besonderer Hingucker: die Silberkette über der Krawatte und seine hochglanzpolierten Schuhe.

Matt Smith ließ sich zur London-Premiere von
Matt Smith ließ sich zur London-Premiere von "House of the Dragon" von seiner Mutter Lynne Smith begleiten (Bild: David M. Benett/Dave Benett/WireImage)

Und noch einen Eyecatcher brachte der Schauspieler zur UK-Premiere mit: seine Mutter Lynn, die im weißen Jumpsuit begeisterte.

VIDEO: Neuer Trailer von "House of the Dragon" verspricht jede Menge Action