Mit einer einfachen Rechnung konnte dieses Paar 40.000 Dollar Kreditkartenschulden begleichen – in nur sechs Monaten

Amy und Emily Crockett mit ihren zwei Kindern.
Amy und Emily Crockett mit ihren zwei Kindern.

Zu Beginn ihrer Ehe häuften Amy und Emily Crockett schnell 40.000 US-Dollar an Kreditkartenschulden an. "Keiner von uns hat darauf geachtet, was wir kauften", so die IT-Spezialistin Amy Crockett im Gespräch mit Business Insider. "Wir haben unsere Hochzeit finanziert. Wir haben unsere Eheringe bezahlt, die speziell angefertigt wurden. Und dann haben wir uns eine Uhr gekauft, die wahrscheinlich zu teuer für uns war, und all diese Dinge kamen zusammen."

Das Paar beschloss, seine Kreditkartenschulden zu refinanzieren, wodurch ihr Zinssatz um zehn Prozent sank. Laut den von Business Insider eingesehenen Unterlagen wurde dem Paar eine monatliche Rückzahlungsrate von 830 Dollar angeboten. So wären die Schulden innerhalb eines Jahres getilgt gewesen – aber Amy Crockett war entschlossen, es schneller zu schaffen.

Sie rechnete aus, wie viele Zinsen ihr pro Tag berechnet wurden

Zunächst berechnete sie, wie viele Zinsen ihr täglich berechnet wurden; es waren etwa zwei Dollar. "Eines der Dinge, die ich an SoFi (Anm. d. Red.: das Unternehmen, das die Schulden refinanzierte) liebe, ist vor allem, dass sie dir die Möglichkeit geben, diese Daten jederzeit abzurufen", sagte sie. "Als ich mit der App herumspielte, stellte ich fest, dass man berechnen kann, wie viele Zinsen pro Tag anfallen."

Sie erkannte, dass kleine tägliche Zahlungen den Kreditsaldo schnell verringern würden. "Das Faszinierende daran ist," fügte sie hinzu, "dass, wenn man sich daran hält, der Kreditsaldo zu schrumpfen beginnt, weil man zehn Dollar von der Kreditsumme abbaut und die Zinsen dazu noch schrumpfen. So wird der Schuldenberg ziemlich schnell abgebaut."

Sie leistete täglich kleine Zahlungen

"Ich habe herausgefunden, dass, wenn ich zwei bis vier Dollar pro Tag über dem Zinssatz zahle – oder sogar zehn Dollar pro Tag, wenn ich es einrichten kann – der Restbetrag drastisch gesunken ist", so Amy Crockett.

Laut den von Insider geprüften Unterlagen begann Amy Crockett damit, jeden Tag vier Dollar extra zu zahlen. Sie steigerte später ihren täglichen Beitrag auf zehn Dollar pro Tag. Allein in einem einzigen Abrechnungszyklus konnte Amy Crockett so ihren Kreditsaldo um 5220 Dollar senken.

Sie zahlte 40.000 US-Dollar in nur sechs Monaten ab

Amy Crockett sagte, dass die Abzahlung der 40.000 Dollar Schulden in nur sechs Monaten sie und Emily Crockett dazu inspirierte, schuldenfrei zu leben. Zusätzlich zu ihren Kreditkartenschulden refinanzierten die Crocketts auch 25.000 Dollar an Studienkrediten und sparten 1200 Dollar pro Monat durch Refinanzierungen der Hypotheken auf ihr Eigenheim und ihre Mietwohnungen.

Das Paar nutzte seine Erfahrung, um mit seinem verbesserten Kreditscore weitere Mietobjekte in Fort Worth, Texas, zu kaufen. Auch änderte sich ihr Verhältnis zum Geldausgeben drastisch, nachdem sie sich so sehr auf das Schuldenabbauen konzentriert hatten.

"Früher wollte ich immer alle coolen Autos haben, die es auf der Straße gab", so Amy Crockett. "Heute fahre ich ein abbezahltes Auto. Es ist ein Hyundai von 2015 oder 2016. Ich sehe mir die Teslas an, die vorbeifahren und als technikbegeisterter Mensch denke ich: 'Oh, den hätte ich auch gern. Und dann denke ich: Mensch, wenn ich dieses Geld ausgäbe, wäre es genau die Kreditrate, um ein Haus zu kaufen, das letztendlich die finanzielle Freiheit bedeuten würde."

Dieser Artikel wurde von Ben Peters aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.