Werbung

Emily Blunt begeistert mit außergewöhnlichem Kleid in Netz-Optik

Emily Blunt in exotischer Eleganz bei der BAFTA Tea Party 2024 in Beverly Hills. (Bild: imago/ZUMA Wire)
Emily Blunt in exotischer Eleganz bei der BAFTA Tea Party 2024 in Beverly Hills. (Bild: imago/ZUMA Wire)

Trotz einiger interessanter Outfits schaffte es nur Emily Blunt (40) bei der diesjährigen BAFTA Tea Party in Beverly Hills hervorzustechen. Als Blunt am Samstagabend den roten Teppich ("Daily Mail" berichtete) betrat, musste man zweimal hinsehen: Ist ihr Midi-Kleid aus Bambusblättern geflochten? Vom Design her vermittelte das außergewöhnliche Piece in der Farbe Seafoam Green diesen Eindruck.

Mit diesem Dschungel-inspirierten Kleid gelang ihr der Spagat zwischen Hollywood-Eleganz und natürlichem Flair. Die unauffällige A-Linie harmoniert perfekt mit der außergewöhnlichen Netz-Struktur sowie den trendigen Blumen-Elementen. Passend dazu kombiniert sie offene nudefarbene Heels mit Riemen. Ihre silbernen Ohrringe sind das einzig auffälligere Accessoire an dem Look und verleihen ihrem Auftritt nochmal einen Funken mehr Eleganz. An den Fingern trägt sie ein paar schlichte Ringe in Gold.

Make-up und Haare sind dezent

Die 40-Jährige posierte im Blitzlichtgewitter neben ihrem "Oppenheimer"-Kollegen Cillian Murphy (47), der ganz in Schwarz gekleidet eher unauffällig wirkte. Ihre Haare trug Blunt offen mit Mittelscheitel und leichten Wellen. Auch das Make-up hielt sie natürlich - mit etwas Rouge auf den Wangen, glänzenden rosigen Lippen sowie einem leicht schimmernden Lidschatten, der gut zu ihren Ohrringen passte. Und natürlich das Wichtigste, das auf dem Red Carpet nicht fehlen darf: ein fröhliches Lächeln.