Emoji-Jacke für Radler kommuniziert mit Autofahrern

Vanessa Peschla
Lifestyle Editor

Das Team von Yahoo Lifestyle stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn sie dich überzeugen und du einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigst, kann es sein, dass wir einen Anteil daran verdienen.

Autohersteller Ford hat eine Emoji-Jacke entwickelt, die durch LED-Zeichen auf dem Rücken die Stimmung des Radfahrers zeigt. Auch Gefahrenwarnungen und Richtungswechsel sind in Form von Symbolen durch die Jacke visualisierbar.

Die Emoji-Jacke zeigt per Smiley die Stimmung des Fahrrad-Fahrers. (Bild: obs/Ford-Werke GmbH)

Die Entwickler von Ford erklären, dass sie durch diese Jacke vermeiden wollen, dass der Radfahrer im Straßenverkehr seine Hände vom Lenkrad lösen muss. Dadurch soll die Unfallgefahr verringert werden. Der Prototyp ist Teil des “Share the Road”-Programms von Ford, das durch verschiedene Projekte die Kommunikation zwischen Auto- und Radfahrern verbessern und vereinfachen will. Das einzigartige Kleidungsstück wurde gemeinsam mit der Design-Firma Designworks entwickelt.

Doch wie funktioniert die Emoji-Jacke?

Durch eine Fernbedienung. Diese ist am Lenker des Fahrrads befestigt und hat verschiedene Knöpfe, die während des Fahrens betätigt werden können. Ist das entsprechende Symbol gedrückt, erscheint es groß und leuchtend auf dem Rücken der Jacke. Momentan ist noch nicht bekannt, welche Zeichen letztlich verfügbar sein werden. Beim jetzigen Prototypen kann der Fahrer zwischen drei Emojis (fröhlich, neutral oder traurig), Richtungspfeilen (links und rechts) und einem Gefahrensignal wählen.

Vor allem das Gefahrensignal soll Unfällen vorbeugen. (Bild: obs/Ford-Werke GmbH)

Sprachexperte Dr. Neil Cohn erklärt, dass Emojis eine alltägliche Kommunikationsform geworden sind. “Diese Jacke, die in Zusammenarbeit mit Ford entwickelt wurde, ermöglicht es den Anwendern, ihre Gefühle zu vermitteln und schafft so eine wichtige emotionale Verbindung zwischen ihnen und anderen Verkehrsteilnehmern", sagte er laut Pressemitteilung von Ford. Das Projekt soll neben mehr Kommunikation und Sicherheit auf den Straßen auch dazu anregen, öfter mit dem Fahrrad zu fahren, um die Umwelt zu schützen.

Wann kann ich mir diese LED-Jacke zulegen?

Die Jacke ist momentan nicht käuflich zu erwerben und es steht auch noch kein Datum fest, wann sie auf den Markt kommen soll. Der Prototyp sei zwar ein Erfolg, es müsste aber noch an einigen Aspekten gearbeitet werden: Was ist mit Fahrradfahrern, die einen Rucksack aufhaben? Oder auch: Wie kann das Anwenden der Fernbedienung so vereinfacht werden, dass der Blick des Fahrradfahrers immer auf den Straßenverkehr gerichtet ist? Bis diese Feinheiten ausgeklügelt sind, haben wir euch ein paar Gadgets zusammengesucht, die das Fahrradfahren im Straßenverkehr vereinfachen und sicherer gestalten.


Das könnte euch auch interessieren:

Studie: Radler und Fußgänger im Straßenverkehr wenig geschützt

E-Bikes: So kommt man sicher durch den Winter

Gesundheit: Laut Experten sollten wir in der Mittagspause spazieren gehen