Eva Mendes: Keine Lust auf 08/15-Rollen

Eva Mendes credit:Bang Showbiz
Eva Mendes credit:Bang Showbiz

Eva Mendes hat es satt, ständig nur uninteressante Rollen angeboten zu bekommen.

Die ‚Ghost Rider‘-Darstellerin ist seit langer Zeit ein rarer Gast auf den TV-Bildschirmen. Zwischen 2013 und 2021 schauspielerte sie lediglich für drei Projekte. Stattdessen konzentrierte sich die brünette Schönheit auf ihre Familie. Zusammen mit Ehemann Ryan Gosling zieht Eva die beiden Töchter Esmeralda Amada (8) und Amada Lee (6) groß. Immer wieder heißt es, dass sich die Schauspielerin von der Hollywood-Bühne verabschiedet hat – doch das stimmt so nicht, stellt sie nun selbst klar.

Wie die 48-Jährige im Podcast ‚Fitzy and Wippa’ erklärt, würde sie für eine „tolle Rolle“ jederzeit wieder vor der Kamera stehen. Leider warte sie seit vielen Jahren vergeblich auf ein solches Angebot. „Ich habe mir freigenommen, um bei den Kindern zu sein. Sie waren so klein, unsere Älteste ist gerade acht geworden“, begründet Eva ihre Auszeit. „Aber der Grund ist auch der, dass mir einige richtig besch****** Rollen angeboten werden und ich bin es einfach so leid, sie anzunehmen. Ich hatte es so satt. Ich sagte ‚Wisst ihr was, das ist es nicht wert.‘“ Die Drehbücher konnten das Model einfach nicht überzeugen. „Wenn ich schon ein paar Monate lang wegmuss, dann kann ich gleich etwas machen, das verdammt gut ist“, lautet Eva Ansage.