Fashion-Show im Hinterhof: Diese 91-Jährige ist ein echter Youtube-Star

Für schicke Outfits ist man nie zu alt. Das beweist die 91-jährige Betty McDonald aus Georgia, die sich in der Coronakrise die Zeit mit einer eigenen Fashion-Show vertreibt. Ihre schrillen Outfits stellt sie auf Youtube zur Schau – und hat begeisterte Fans.

Betty McDonald macht ihren Hinterhof zum Laufsteg. (Bild: Youtube/A Good Neighbor)

Eigentlich ist Betty McDonald eine sehr soziale und kontaktfreudige alte Dame. Doch seit Corona muss die rüstige 91-Jährige sich selbst wegen ihres hohen Alters isolieren. Ihr fehlt vor allem eine Sache: sich für jeden Tag ein neues Outfit zum Ausgehen zusammenzustellen. Denn McDonald ist im Herzen eine echte Fashionista. Sie besitzt drei Schränke voller Kleidung und bergeweise Schmuck.

Fashion-Show im Hinterhof

McDonald sprach darüber mit ihrer Pflegerin Kim Taylor. Und die hatte eine Idee: Warum sich nicht einfach trotzdem stylen? Das geht ja auch zu Hause oder im Garten. “Das war Musik in meinen Ohren“, meinte McDonald gegenüber Yahoo Life USA. Jeden Tag präsentierte die 91-Jährige ihrer Pflegerin ein neues Outfit, das diese mit Bildern festhielt. So entstanden dutzende Fotos von Styles in allen Farben des Regenbogens: Weite Petticoats, schrille Blusen und extravagante Hüte führte Betty McDonald im Hinterhof ihres Zuhauses vor.

Kaum zu glauben: Diese Modeikone ist schon 70 Jahre alt

Eigener Youtube-Kanal

Irgendwann kam der Pflegerin ein weiterer Gedanke. Die Outfits waren so cool, dass es doch schade wäre, sie nicht auch öffentlich zu zeigen. Also erstellte Taylor einen Youtube-Account für McDonald und schnitt die Bilder zu einer Serie zusammen. Der Erfolg kam prompt: Ihr erstes Video bekam schon über 22.000 Aufrufe. Mittlerweile gibt es zwei. Doch die Fashion-Shows sind für die alte Dame viel mehr als nur ein paar Kleider vorführen. Sie sind auch ein Andenken an ihren 2007 verstorbenen Ehemann, mit dem sie über 50 Jahre verheiratet war.

Begeisterte Fans

In den Kommentaren zeigen die User ihre Begeisterung und Wertschätzung. “Was für eine erstaunliche und tolle Frau“, heißt es etwa. Oder auch: “Toll, die Geschichte von dir und deinem Ehemann John. Ihr müsst eine Menge Spaß gehabt haben in so vielen Jahren – das implizieren auch die farbenfrohen Outfits von dir.“

Betty McDonald freut sich über den späten Netz-Ruhm: “Ich fühle mich wie ein richtiger Star“. Und Pflegerin Taylor ergänzt: “Sie ist eine wundervolle alte Dame. Durch die Fashion-Shows lebt sie in ihrer eigenen Welt und vergisst alle Sorgen und Nöte der Pandemie.“ Wie schön!

Psychologie: Sind Sie ein Corona-Optimist?