Werbung

Frau schläft lieber im Auto, nachdem sie das „schlechteste Airbnb der Welt“ mit fleckiger Bettwäsche, Bettwanzen und „unheimlicher Stimmung“ gebucht hat

"Als ich das Gebäude betrat, war ich immer noch verängstigt und skeptisch", sagte Tiana Taylor. - Copyright: @tianatravelss/TikTok
"Als ich das Gebäude betrat, war ich immer noch verängstigt und skeptisch", sagte Tiana Taylor. - Copyright: @tianatravelss/TikTok

Eine Frau sagt, dass sie eine Nacht in ihrem Auto schlafen musste, nachdem sie in ihrer Airbnb-Unterkunft verschmutzte Bettwäsche, eine Bettwanze an der Wand und "unheimliche Schwingungen" gefunden hatte.

Tiana Taylor, die auf Instagram und TikTok über ihre Reisen berichtet, postete am 18. November ein Video, in dem sie ein Haus im US-Bundesstaat Florida zeigte, in dem sie eigentlich übernachten wollte. Sie sagte, es sei "das schlimmste Airbnb der Welt" gewesen. "Ich bin davon überzeugt, dass ich tatsächlich im schlechtesten Airbnb der Welt übernachtet habe", so Taylor in dem Video. "Ich musste in meinem Auto schlafen, weil ich auf keinen Fall dort übernachten wollte."

"Ich fühlte mich zu keinem Zeitpunkt in der Gegend oder im Gebäude sicher"

Taylor sagte, sie sei gegen 23:30 Uhr in dem Haus angekommen und habe sich sofort unwohl gefühlt. Sie erzählte Business Insider, dass sie, sobald sie ihr Auto geparkt hatte, "sofort Angst hatte". Sie sagte: "Ich war auf FaceTime mit einem Freund und erzählte ihm: 'Das ist so unheimlich, bleib mit mir am Telefon, bis ich drinnen bin.'"

"Als ich das Gebäude betrat, war ich immer noch verängstigt und skeptisch. Vor allem, als ich den verbogenen Türgriff und die große Schraube sah, die aus der Tür ragte. Es sah aus, als hätte jemand versucht, einzubrechen."

Auch als sie den langen, dunklen Flur entlangging, fühlte sie sich unbehaglich. "Es herrschte eine unheimliche Stimmung im Haus", berichtete sie gegenüber Business Insider. "Ich fühlte mich zu keinem Zeitpunkt in der Gegend oder im Gebäude sicher und geborgen." Taylors TikTok-Video, in dem sie das Fehlen eines Türgriffs, eine Bettwanze an der Wand, Käfer und Spinnen im Badezimmer und fehlende Körperpflegemittel oder Shampoo in der Dusche beschrieb, wurde über 700.000 Mal aufgerufen. Sie sagt in dem Video, dass sie außerdem einen Fleck auf der Bettwäsche gefunden hat.

Insgesamt berichtet sie vom Eindruck, die Airbnb-Unterkunft habe eine "gruselige und unheimliche Ausstrahlung". Sie wolle nicht an einem Ort mit unzureichenden Schlössern und Tür ohne Guckloch übernachten, wenn sie allein reiste. Die Gegend habe sich zu unsicher angefühlt, um an einem Ort zu übernachten, von dem sie dachte, dass dort eingebrochen werden könnte. "In meinem Auto zu schlafen war eine viel sicherere Option", sagte sie gegenüber Business Insider.

Nach ihrem TikTok-Video verschwand das Angebot von der Plattform

Taylor sagte in ihrem Video, dass sie dem Gastgeber eine SMS geschickt hat. Aber er sei "sofort abweisend und unhöflich" gewesen, also habe sie ihn bei Airbnb gemeldet. "Ich hätte es nicht getan, wenn der Gastgeber nett gewesen wäre, aber weil er unhöflich war, habe ich es gemeldet."

Taylor postete einen weiteren TikTok-Beitrag, dem sie Screenshots des Airbnb-Angebots beifügte. Es hatte einen 3,91-Sterne-Durchschnitt bei 11 Bewertungen. Dabei fügte sie hinzu, diese Bewertung sei deutlich gesunken, seit sie ihre eigene Bewertung abgegeben habe. Davor lag sie bei etwa 4/5 Sternen.

Taylor schilderte, bei der Buchung des Objekts habe es keine nennenswerten Warnsignale gegeben, außer dass in der Auflistung erwähnt wurde, dass es Spinnen gibt. Da ihr keine schlechten Bewertungen aufgefallen seien, habe sie sich beim Betreten des Hauses "völlig überrumpelt" gefühlt.

"In der Beschreibung des Objekts auf Airbnb stand nichts davon, dass das Gebäude alt und ungepflegt war. Es wurde sogar behauptet, es sei renoviert." Die einzige Renovierung, die sie gesehen habe, seien die Schränke in der Küche gewesen. "Es war ein absolutes Sicherheits- und Sauberkeitsrisiko", sagte sie.

Taylor hat Rückerstattung erhalten

Airbnb sei "äußerst hilfsbereit" gewesen, die Situation zu klären, sagte Taylor, nachdem sie einen Videobeweis geschickt hatte. Das Unternehmen konnte keine Rückerstattung gewähren, da dies im Ermessen des Gastgebers liegt, aber sie erhielt eine Gutschrift über den gezahlten Betrag.

Das Angebot scheint von Airbnb entfernt worden zu sein, seit Taylor ihr Video veröffentlicht hat. Ähnliche Objekte mit fast identischer Ausstattung sind auf der Vermietungsseite Kopa zu finden. Ein Zimmer ist für 2.500 Dollar pro Monat zu haben. Der Gastgeber ist auch noch mit mehreren anderen Objekten auf Airbnb aktiv - viele davon scheinen sich im selben Gebäude zu befinden.

Business Insider hat sich über Kopa und Airbnb an den Gastgeber gewandt, aber nicht sofort eine Antwort erhalten. Airbnb konnte nicht bestätigen, ob das Angebot von der Plattform entfernt worden war.

Taylor sagte, sie habe aus ihrer Erfahrung gelernt: Buche nur bei Superhosts auf Airbnb. Außerdem würde sie niemandem empfehlen, in der Gegend zu wohnen, die sie besucht hat. "Aus meinen TikTok-Kommentaren geht hervor, dass jeder, der in einem Airbnb in Hollywood, Florida, übernachtet hat, eine negative Erfahrung gemacht hat", sagte sie.

Lest den Originalartikel auf Business Insider