Für ihre Schwester lässt Khloé Kardashian die Hüllen fallen

Ann-Catherin Karg
Freie Journalistin

Der Kardashian-Clan unterstützt sich ja gerne gegenseitig, wenn eine der Schwestern ein neues Produkt auf den Markt bringt und bewerben will. Um mehr User auf die Website ihrer Schwester Kourtney zu lotsen, verzichtete Khloé Kardashian beim Foto-Shooting jetzt sogar auf Klamotten.

Um ihre im August 2019 gelaunchte Lifestyle-Website “Poosh“ zu promoten, hat Kourtney Kardashian auf die Mithilfe ihrer Schwester Khloé gesetzt. Diese posiert nicht nur als Model, sondern zeigt dabei auch ungewöhnlich viel nackte Haut. Das kürzlich erblondete lange Haar offen und den nackten Körper nur mit einem weißen Tuch bedeckt präsentiert sich die 35-Jährige in sinnlicher Pose.

"Hydriert und gesund!": Kritik an Khloé Kardashian nach neuem Instagram-Post

Musik an, Gefühle raus

Das Foto soll die User auf “Khloés Slow Jam Playlist“ aufmerksam machen, die man sich über Spotify oder Apple Music anhören kann und die etwas ganz Bestimmtes bewirken soll: Dafür zu sorgen, dass die Zuhörer “eine Verbindung zu ihren Gefühlen herstellen“. Denn, so lautet eine Frage im dazugehörigen “Poosh“-Artikel: “Wer liebt es nicht, zu einem guten Song alle aufgestauten Gefühle herauszulassen?“ Songs auf der Liste sind u. a. “Someone Like You“ von Adele und “I´m Not The Only One“ von Sam Smith, die bei entsprechender Stimmung ganz schöne Tränentreiber sein können.

Endlich: Instagram schränkt Werbung für Diätprodukte ein

Khloe Kardashian unterstützt immer ihre Schwestern. (Bild: Getty Images)

Alles für die Familie, alles für den Erfolg

Dass sich die äußerst erfolgreichen (Halb-)Geschwister gerne gegenseitig unterstützen, wenn es ums Geschäft geht, hat man in der Vergangenheit schon öfter gesehen. Kylie Jenner und ihre Halbschwester Kim Kardashian haben bereits bei einer eigenen Beauty-Linie zusammengearbeitet und Kylie und Kendall Jenner an einer Fashion-Kollektion. Für eine Werbekampagne von Calvin Klein ließen sich gleich alle fünf Jenner-Kardashian-Geschwister gemeinsam in Unterwäsche ablichten.

VIDEO: Kim Kardashian ändert Namen ihrer neuen Unterwäschemarke