Gucci-Badeanzug überall ausverkauft – dabei kann man mit ihm noch nicht einmal schwimmen

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style

 

Dieser Badeanzug der Marke Gucci ist derzeit überall ausverkauft. (Bild: Gucci)

Ein Gucci-Badeanzug ist in allen Onlineshops ausverkauft, obwohl man mit ihm auf keinen Fall baden gehen sollte. Es gibt allerdings einen Grund, warum ihn dennoch jeder Modefan haben will.

 

Es gibt wenige High-Fashion-Marken, die derzeit einen solchen Hype erleben wie Gucci. Gucci-Taschen, Gucci-Sneaker, Gucci-T-Shirts – der Name und das Logo des italienischen Modehauses scheint jedes Produkt zum Verkaufsschlager zu machen. Es ist demnach wenig verwunderlich, dass nun auch ein Badeanzug mit großem Gucci-Print binnen weniger Stunden überall ausverkauft war. Dabei weist dieses Kleidungsstück einen auf den ersten Blick ziemlich großen Nachteil auf.


Im Onlineshop von Gucci wird der Badeanzug als „Funkelnder Badeanzug mit Gucci-Logo“ für 320 Euro gelistet. Doch wer ihn jetzt kaufen will, wird enttäuscht. Dort wo sonst „In den Warenkorb legen“ steht, ist aktuell nur „Derzeit nicht verfügbar“ zu lesen. Ausverkauft! Und das, obwohl unter dem Punkt „Produktinformationen“ eine recht irritierende Info zu finden ist. „Aufgrund der Beschaffenheit dieses speziellen Stoffs sollte der Badeanzug nicht mit Chlor in Kontakt kommen“, ist hier zu lesen. Und das bei einem Badeanzug?


Bei dem so angesagten Modell handelt es sich um einen hellen Badeanzug mit überkreuzten Trägern. Auf dem Brustteil prangt mit großen Lettern das Gucci-Logo. Im Shop wird er vom Model wie ein Top zu einer Jeans und unter einer weiten Lederjacke getragen. Auch bei Instagram findet man schon zahlreiche Outfit-Posts, bei denen der Badeanzug nicht zum Schwimmen, sondern als Trendteil eines coolen Looks getragen wird. Dieser Badeanzug ist eben nicht dafür gedacht, mit ihm durch den Pool zu kraulen oder im Freibad zu planschen. Er existiert vor allem zu einem Zweck: für das perfekte Instagram-Outift.