Herzogin Meghan zollt Prinzessin Diana mit diesem Kleid Tribut

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Ob gewollt oder zufällig: Der Look von Herzogin Meghan bei der Hochzeit von Prinz Harrys Cousine ähnelt einem Outfit von Prinzessin Diana aus dem Jahr 1986. (Bild: Rex Features)

Mit einem blau-weißen Kleid sorgte Herzogin Meghan bei der Hochzeit von Prinz Harrys Cousine für Aufsehen: Sie stahl der Braut zwar nicht die Show, doch sie weckte Erinnerungen an die verstorbene Mutter ihres Ehemanns.

Schon während ihrer eigenen Hochzeit im Mai zollte Herzogin Meghan ihrer verstorbenen Schwiegermutter mit ihrem Diadem, einem Ring und dem meterlangen Brautschleier Tribut. Auch danach erinnert die Frau von Prinz Harry optisch an Prinzessin Diana: Wie bei der Hochzeit von Prinz Harrys Cousine, zu der die Herzogin in einem weißen Kleid mit blauem Print von Oscar de la Renta und weißen Cut-out-Pumps erschien.

Darin sah sie aus wie einst Lady Di, als diese 1986 bei einem Besuch in Saudi-Arabien eine blau-weiße Tunika zu einer weißen Hose und flachen weißen Schuhen kombinierte. Damals war Prinz Harry gerade einmal zwei Jahre alt und seine Mutter mit Prinz Charles u. a. zu Besuch in einem Beduinencamp, bei dem die Aufnahmen entstanden.

Links Prinzessin Diana 1986, rechts Herzogin Meghan 2018 – die Ähnlichkeit der Outfits ist verblüffend. (Bilder: Rex Features)

Am 16. Juni und mehr als 30 Jahre später kam Herzogin Meghan nun in diesem farblich ganz ähnlichen Look zur Hochzeit von Harrys Cousine Celia McCorquodale, der Tochter von Prinzessin Dianas Schwester Lady Sarah McCorquodale. Insidern zufolge will Herzogin Meghan „Prinzessin Diana 2.0“ werden. Auf einem optisch guten Weg dahin ist sie zumindest.