Ireland Baldwin posiert in Bikini und teilt Botschaft über Selbstliebe

·Lesedauer: 2 Min.

Ireland Baldwin ist unverschämt schön! Am Dienstag teilte das 25-jährige Model mehrere Fotos, auf denen sie in einem burgunderroten Bikini ihren Bauch und ihren Po zeigt. Baldwin nutzte die Bildunterschrift, um eine Botschaft über Selbstliebe zu teilen.

Ireland Baldwin inspiriert ihre Fans weiterhin mit einer aufrichtigen Aufforderung, sich selbst zu lieben. (Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic)
Ireland Baldwin inspiriert ihre Fans weiterhin mit einer aufrichtigen Aufforderung, sich selbst zu lieben. (Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic)

„Ich akzeptiere meine Cellulite, Dehnungsstreifen, Kurven, Ekzeme, eingewachsenen Haare, blasse Haut, herausgewachsenen Ansätze, haarigen Beine und all die anderen seltsamen Dinge, die mich menschlich machen“, schrieb sie.

Ich akzeptiere meine Cellulite, Dehnungsstreifen, Kurven, Ekzeme, eingewachsenen Haare, blasse Haut, herausgewachsenen Ansätze, haarigen Beine und all die anderen seltsamen Dinge, die mich menschlich machen ✨🫀💘

Ihre Promi-Freunde und Fans schrieben in den Kommentaren, wie umwerfend sie aussehe und feierten sie dafür, dass sie die Schönheit echter Körper zeigte.

„Das vierte Foto ist so umwerfend. Ich liebe dich“, schrieb Sailor Brinkley-Cook. „So atemberaubend“, meinte Meghan Trainor. „Danke für deine Courage und Bereitschaft, so offen und authentisch zu sein! Deine Offenheit ist bemerkenswert und inspirierend!“, kommentierte ein Fan.

„Wenn du gesund & glücklich bist, dann hast du alles, was du brauchst“, fügte jemand anderes hinzu. „Ich liebe das. Ich LIEBE es. Echtes Licht, echte Haut, echte Lady!!!! Total schön“, schrieb ein weiterer Fan.

"Es ist unglaublich befreiend"

Es ist bei weitem nicht das erste Mal, dass Baldwin die sozialen Medien nutzt, um eine Botschaft zum Thema Selbstliebe zu verbreiten. Im Mai posierte sie in einem Bikini mit Leopardenmuster auf dem Rand einer Badewanne sitzend, um eine ähnliche Botschaft zu teilen.

„Es ist unglaublich befreiend, wenn man aufhört, sich darum zu sorgen, was andere von einem denken, und nicht mehr ständig daran denken muss, was man tun kann, damit die Leute einen mögen“, schrieb sie zu den Fotos.

es ist unglaublich befreiend, wenn man aufhört, sich darum zu sorgen, was andere von einem denken und gefangen ist, weil man ständig darüber nachdenkt, was man tun kann, damit die Leute einen mögen!!!

Im Jahr 2018 sprach Baldwin in einer Instagram-Story auch offen über ihren Kampf mit Essstörungen, insbesondere Magersucht. Damals teilte sie ein altes Foto von sich selbst, das sie als „Anorexie-Throwback“ bezeichnete.

„Ich habe als junges Mädchen mit vielen Essstörungen und Körperproblemen gekämpft und es hat lange gedauert, bis ich Selbstliebe und Akzeptanz gefunden habe!“, gestand sie. „Glaubt mir, all der Schmerz und die Zerstörung, die ich mir selbst zugefügt habe, waren es nicht wert. So. Viele. Pommes. Abzulehnen. War es nicht wert!!“

Megan Sims

VIDEO: Ireland Baldwin präsentiert sich freizügig

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.