Ja, auch Tyra Banks hat Cellulite

Als "Victoria’s Secret"-Model habe sie auf dem Laufsteg Schleppen tragen müssen, um ihre Cellulite zu verdecken, sagt Tyra Banks. Heute lebt das Supermodel entspannter – und genauso schön, wie ihr neues “Sports Illustrated”-Cover zeigt.

Das Model spricht in einem Interview erstaunlich offen über vermeintliche Makel. (Bild: Getty Images)

So gut wie alle Frauen haben sie, warum sollte ein Supermodel vor Cellulite verschont bleiben? Auch Tyra Banks kann die natürlichen Dellen an den Oberschenkeln vorweisen – auch wenn sie sie auf dem Runway verstecken musste: „Jahrelang habe ich auf dem "Victoria’s-Secret"-Runway diese Schleppen bekommen und wurde dafür von den anderen Models beneidet. Dabei waren die nur dazu da, meine Cellulite zu verdecken”, sagte das Model im "V Magazine".

Ashley Graham: Sie zeigt auf Instagram die Realität

Und es stimmt tatsächlich, Tyra lief zwischen 1996 und 2005 wirklich erstaunlich häufig mit Schleppen, Umhängen oder anderen verhüllenden Elementen über den VS-Runway, während die anderen Engel die knappe Wäsche des Lingerie-Labels „nackter“ freizügiger vorführten:

1996 im Bademantel:

Das Model im Jahr 1996 bei der Victoria's Secret Fashion Show. (Bild: Getty Images)

1999 mit einem Mini-Lendenschurz:

Auch im Jahr 1999 trägt Tyra Banks ein "Kleidungsstück", das ihre Oberschenkel zumindest teilweise verhüllt. (Bild: Getty Images)

2001 mit transparentem Maxi-Rock:

Tyra Banks als Victoria's Secret-Engel 2001 in New York. (Bild: Getty Images)

2003 mit bunter Schleppe:

Tyra Banks mit langer Schleppe auf der Show im Jahr 2003. (Bild: Getty Images)

Oder auch 2005 mit einer Pailletten-Schleppe:

Dass ihre Oberschenkel von Victoria's Secret meist bedeckt wurden, lag laut Tyra daran, dass sie Cellulite hat. (Bild: Getty Images)

Diese Bilderreihe ließe sich beliebig fortsetzen, doch eigentlich geht es ja um etwas anderes: nämlich um die Tatsache, dass Cellulite nicht versteckt werden muss.

Schon gewusst? Warum Victoria's Secret für Männer gedacht war

Heute lebt Tyra, die sich 2005 von den aktiven Modeljobs zurückzog und lieber hinter den Kulissen oder als Host von „America’s Next Topmodels“ arbeitet, entspannter und mehr im Einklang mit ihren Makeln, Eigenheiten und dem, was andere als unschöne Fehler betrachten.

Diese Harmonie mit sich selbst sieht man auch dem aktuellen "Sports Illustrated"-Cover an, mit dem die 45-Jährige ihre Model-Rente kurz unterbrochen hat. Mit einigen Pfunden mehr und einem absolut strahlenden Lächeln scheint Tyra Banks heute schöner und glücklicher denn je.

VIDEO: Eine-Million-Dollar-BH - Victoria's Secret zeigt Fantasy Bra