Jamie Campbell Bower über seine Rolle in der neuen 'Stranger Things'-Staffel

Jamie Campbell Bower credit:Bang Showbiz
Jamie Campbell Bower credit:Bang Showbiz

Jamie Campbell Bower entschuldigte sich dafür, dass er über seine Rolle in der neuen Staffel von 'Stranger Things' gelogen hat.

Der Schauspieler trat der vierten Staffel der erfolgreichen Netflix-Mysteryserie als neuer Charakter namens Vecna bei, aber die Show-Chefs führten die Fans zuvor in die Irre, als sie andeuteten, dass der Star einen Krankenpfleger namens Peter Ballard spielen würde, was auch Jamie zunächst so erzählte.

Der Darsteller gab zu, dass die Lüge über seine Serienfigur eigentlich ein ausgeklügeltes Ablenkungsmanöver sein sollte, um die Fans zunächst im Unklaren zu lassen. Jamie entschuldigte sich jetzt dafür, dass er dabei mitgemacht hatte und verkündete gegenüber 'Entertainment Weekly': "Ich habe keine Ahnung, woher der Name Peter Ballard kommt. Ich kann mich nur bei den Fans der Show dafür entschuldigen, es ist ein Teil eines so massiven Ablenkungsmanövers gewesen. Ich erinnere mich daran, dass ich es gesehen und gesagt habe: 'Okay, Leute. Cheers! Das wird schwierig werden, wenn mich jemand danach fragt, aber ich werde mich einfach daran halten'." Die falsche Aussage über Bowers angebliche Figur des Peter Ballard wurde sogar auf dem offiziellen 'Stranger Things'-Twitter-Account in einer Nachricht erwähnt, die lautete: "Jamie Campbell Bower alias Peter Ballard ist ein fürsorglicher Mann, der als Krankenpfleger in einer psychiatrischen Klinik arbeitet." Tatsächlich spielt Jamie jedoch den Part des Henry Creel, alias Vecna, der eines der ersten Kinder mit übernatürlichen Kräften ist, die den Experimenten des Bösewichts und manipulativen Wissenschaftlers Dr. Martin Brenner ausgesetzt sind.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.