Kate und Wills bewegende Geste während der Buschbrand-Katastrophe

Prinz William und Kate haben Australiern, die mit den Folgen der Buschbrände zu tun haben, praktische Hinweise gegeben. Foto: Getty Images

Kate und Will haben Gemeinden, die von den verheerenden Buschbränden in Australien verwüstet wurden, auf bewegende Art ihre Unterstützung gezeigt.

Das royale Duo teilte bei Twitter eine Nachricht der Solidarität sowie eine zusammengestellte Liste, die Informationen über Hilfen und Mittel wichtiger Organisationen enthielt.

„Unsere Gedanken sind bei denen, die von den fürchterlichen Bränden betroffen sind, und bei denen, die heldenhaft gegen sie kämpfen“, schrieben sie in dem Tweet.

Unsere Follower in Australien können die neuesten Informationen finden, indem sie den aufgelisteten Accounts folgen.

Während die verheerenden Brände weiterhin durch Australien wüten, sind unsere Gedanken bei denen, die von den fürchterlichen Bränden betroffen sind, und bei denen, die heldenhaft gegen sie ankämpfen – Kensington Palast

„Unsere Follower können die neuesten Informationen zu den Buschbränden erhalten und erfahren, ob und wann ihre Region in Gefahr ist, indem sie den Accounts unten folgen“, fuhren sie fort und fügten einen Link hinzu, der Informationen zur Feuerwehr der einzelnen Staaten und Territorien sowie der Notdienste enthielt.

Follower dieser Liste erhalten Benachrichtigungen von diesen Diensten, wertvolle Informationen für Australier, die sich im Land befinden, sowie für Angehörige im Ausland, die sich über die neuesten Entwicklungen informieren wollen.

Aussies sind gerührt

Die australischen Follower des Paares waren von der Geste sichtbar gerührt und drückten ihre Dankbarkeit für die Unterstützung in den Kommentaren zum Tweet aus.

„Danke, dass ihr euch kümmert, es ist so furchtbar”, schrieb eine Frau. „Dieser Aussie schätzt eure Hilfe!”, teilte jemand anderes.

Die Feuerwehr kämpft weiterhin gegen die Brände im ganzen Land an. Foto: Getty Images

Es ist nicht das erste Mal, dass das Paar eine unterstützende Botschaft an die Australier gesendet hat, die die schlimmen Brände in der letzten Zeit thematisiert.

Diese Liste wurde schon im November geteilt, als die Buschbrand-Saison ungewöhnlich früh begann, und wurde jetzt erneut geteilt, da die Feuer weiterhin nicht unter Kontrolle sind. Innerhalb des Landes haben sich auch andere für die Sache eingesetzt.

Penny Burfitt