Werbung

Kevin Costner: Trennung nach 18 Jahren

Kevin Costner credit:Bang Showbiz
Kevin Costner credit:Bang Showbiz

Kevin Costner hat sich nach 18 Jahren von seiner Ehefrau getrennt.

Der ‚Yellowstone‘-Darsteller und seine Frau Christine Costner gehen nach fast zwei gemeinsamen Jahrzehnten getrennte Wege. Gemeinsam hat das Paar die Kinder Cayden (15), Hayes (14) und Grace (12). Als Grund für den Split gaben Costner und seine Partnerin „unüberbrückbare Differenzen“ an, wie die Klatschseite TMZ berichtet. Christine hatte die Scheidungsunterlagen am Montag (1. Mai) im Gericht in Santa Barbara eingereicht. Ein Sprecher des Hollywoodstars erklärte, dass „die Umstände außerhalb seiner Kontrolle liegen“, weshalb er sich eine „Auflösung der Ehe“ wünsche.

Im Artikel stand weiter zu lesen: „Wir bitten darum, seine und Christines Privatsphäre sowie die Privatsphäre der gemeinsamen Kinder zu respektieren, während sie diese schwierige Zeit durchmachen.“ Das Sorgerecht für ihren Nachwuchs wollen Kevin und Christine in Zukunft teilen. Der Hollywoodstar traf seine Noch-Ehefrau erstmals in den Achtziger Jahren, als er noch mit seiner damaligen Partnerin Cindy Costner liiert war, mit der er ebenfalls drei Kinder hat. Mit seiner Ex-Freundin Bridget Rooney hat der ‚Waterworld‘-Star außerdem den 27-jährigen Sohn Liam.